Auf nach Farnstädt

Im Kampf um den Klassenerhalt wartet am Samstag der nominell schwerste Teil unseres Restprogrammes. Es geht zum Auswärtsspiel zum überraschend starken Aufsteiger Blau-Weiss Farnstäd.

Das bisher einzige Aufeinandertreffen unserer Vereine fand in der Hinrunde statt. Dabei trennten sich beide Teams im Thälmannstadion 1:1, das Tor für unsere Club köpfte damals Maik Schröter.

Die Farnstädter waren zweifellos das Überraschungsteam der Hinrunde. Sie gingen als Abstiegskandidat in die Saison und verloren auch ihre beiden Auftaktspiele deutlich. Aber dann legten sie eine starke Serie hin, die dafür sorgte, dass die Blau-Weissen nach der Hinrunde fern jeglicher Abstiegssorgen auf dem vierten Tabellenplatz überwintern durften. Der große Vorsprung auf die Abstiegsplätze stellte sich aber in diesem Jahr als kostbar heraus, denn nach Winterpause lief es bislang nicht mehr so rund. Nur zwei Spiele konnten gewonnen werden (gegen Brachstedt und Stedten), so dass sich die Farnstädter nun im Mittelfeld wiederfinden. Aber auf einen Platz unter den ersten Fünf brauchen die Farnstädter nicht mehr zu schielen. Zum einen dürfte es schwer werden, diesen noch zu erreichen, zum zweiten sind sie als aktueller Kreispokalsieger sowieso für den nächstjährigen Landespokal qualifiziert.
Unsere Mannschaft muss in Farnstädt auf Michael Fiedler (gesperrt) und Christian Müller (berufsbedingt) verzichten, dafür sind Alexander Kühn und Toni Purrucker wieder dabei. Zudem stoßen Kai Pöhlitz und Christian Kahnt in den Kader.

Das Spiel auf der Sportanlage am Mühlweg wird am Samstag um 15 Uhr angepfiffen, Schiedsrichter ist Peter Kos.

In der Landesklasse erwartet unsere Zweite ein heißer Kampf. Im Altkreis-Derby geht es zu Fortuna Kayna, wobei das Spiel in diesem Jahr eine besondere Brisanz hat: Beide Teams stecken noch im Abstiegskampf. Während der Sieger der Partie wohl gerettet sein wird, könnte es für den Verlierer in den letzten beiden Spielen nochmal eng werden.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.