Bittere Niederlage in Nietleben

 Auch das zweite Sechspunkte-Spiel in Folge wurde verloren. Mit 1:3 unterlag man in Nietleben und kann sich ab sofort nur noch auf ein Duell mit Bennstedt einstellen.

Volker stellte die Mannschaft auf einigen Positionen um. Schelle rückte ins rechte Mittelfeld und sollte für mehr Offensivdrang sorgen. Tony spielte Libero und Lars und Sven die „Doppel-Sechs“. Die Umstellung in der Abwehr merkte man im ersten Durchgang doch recht deutlich. Nicht nur einmal kamen die Nietlebener gefährlich vor das von Silvio Friedel gehütete Tor. Im zweiten Durchgang wirkte die Abwehr schon stabiler, nur nach Vorn ging lange Zeit nichts.

 Bereits nach sieben Minuten brachte Maik unsere Elf in Führung. Eine von Fiedel getretene Ecke köpfte Maik unbedrängt zur Führung in die Maschen. In der 20.Minute hatte man gleich zweimal die Chance per Freistoß die Führung auszubauen, beide Male scheiterte man. Im Gegenzug erzielte Marcus Jähne den Ausgleich. Der plazierte Schuß schlug unhaltbar flach im langen Eck ein. Zwei weitere Großchancen vergaben die Gastgeber noch, dann war Pause.

Zehn Minuten waren in Hälfte zwei gespielt als es erneut hinter Silvio einschlug. Einen Freistoß von der Eckfahne köpfte Riesner unbedrängt zur Führung ein. Eine Kopie unseres Treffers!

In der Schlußphase drückte unsere Elf noch einmal auf den Ausgleich. Die für Berk und Görg ins Spiel gekommene Schilling und Pöhlitz sorgten für ein wenig mehr Druck, Zählbares sprang aber nicht heraus. Erst scheiterte Kai nach einem sehenswerten Solo durch die Abwehr am Torwart, Frank verpasste eine Eingabe von Maik nur knapp.

 Drei Minuten vor dem Ende fiel das entscheidende 3:1 für die Gastgeber. Einen Rückpass konnte Stefan Meissner nicht kontrollieren, die Platzverhältnisse trugen ihren Teil dazu bei, und so kam erneut Jähne frei durch und vollendete sein Solo sicher.

Zeitz: Friedel, Purrucker, M.Fahr, Meissner, Schellenberg, Lattauschke, Strake, Fiedler, Schröter, Berk (64.Schilling), Görg (74.Pöhlitz)

 

FOTOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.