F-Junioren: Gelungener Test

Die F Junioren des 1. FC Zeitz testeten nach langer Weihnachtspause undvor der Hallenkreismeisterschaft am kommenden Wochenende noch  einmal ihre Form beim Turnier in Hohenmölsen, welches vom SV Großgrimma ausgerichtet wurde. Am Ende erreichten die Zeitzer einen guten 5. Platz und man kann konstatieren, dass der Test durchaus gelungen war. Pech hatten die Elsterstädter allerdings mit ihrer Gruppe, denn neben dem Turniersieger SV Dautzsch waren auch die starken Mannschaften vom SC Staaken Berlin ( am Ende 2. ) und Rot Weiß Weißenfels Gegner der Grün -Weißen. Im ersten Spiel erreichte man gegen Weißenfels ein 0:0, wobei einige gute Möglichkeiten verpaßt wurden. Spiel zwei gegen Staaken ging 1:2 verloren, der Anschlusstreffer von Richard Hoffman kurz vorm Ende der Partie kam leider zu spät. Im Spiel gegen den späteren Turniersieger SV Dautzsch zeigten die Zeitzer eine gute Partie, egalisierten die Führung der Randhallenser durch Paul Pfützner und hielten lange ein Unentschieden. Erst kurz vor Schluss der Begegnung konnte Dautzsch noch zwei Treffer erzielen, was zur 1:3 Niederlage führte. Diese Ergebnisse reichten nur zu Platz 3 in der Gruppe und somit blieb das Spiel um Platz 5, welches die Zeitzer durch zwei Tore von Richard Hoffmann gewinnen konnten.
Ein großes Kompliment an die Ausrichter des Turniers, denn alle Kinder
gingen mit strahlenden Augen vom Parkett, erhielt doch jeder Akteur eine
Medaille.
Für die Zeitzer spielten: Luke Pechmann, Laurenz Reiche, Fedir
Derevianyi, Richard Hoffmann, Paul Pfützner, Lucas Müller, Benjamin
Michel, Tim Matthes und Tim Hanke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.