Reserve siegt verdient gegen Kayna

Nach einer gefühlten Ewigkeit war es am Samstag endlich vollbracht. Mit 2:1 konnte Kayna geschlagen werden. Der erst "dreier" nach 4 sieglosen Spielen.

Das Spiel begann wie gewohnt. Die Zeitzer agierten mit viel Ballbesitz und konnten damit schnell die Kontrolle über das Spiel ansich ziehen. Die erste gute Chance wäre auch fast das 1:0 für die Hausherren geworden, doch der Hammer von FC Stürmer Tino Lai sprang von der Unterkante der Latte wieder vor die Linie. Weitere gute Schusschancen von Schilling, Lattauschke oder Braun führten nicht zum gewünschten Erfolg. Die Gäste, die ihr Heil in der Verteidigung suchten, waren mehr oder weniger ohne klare Tormöglichkeit.

Im zweiten Durchgang verschärften die Zeitzer das Tempo und drückten auf den verdienten Führungstreffer. Christopher Braun konnte im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Lars Lattauscke sicher. Bis zur 80. Spielminute waren die Grün Weißen dem 2:0 näher als die Gäste dem 1:1, doch Kayna warf nun alles nach vorne.In der 85. Minute konnte Ex-FC Spieler Björn Kranz frei zum Ausgleich einköpfen. Doch diesmal sollte das Spiel nicht, wie die drei vorherigen Partien, unentschieden enden. Mit der letzten Aktion fasste sich Christopher Braun ein Herz und verwandelte per Kunstschuss aus 17 Metern ins lange Eck.

Für Zeitz spielten: Keck, Mächtig (S. Braun), Schlegel, Peuker, Hillger, Lattauschke, Georgie (C), Ch. Braun, Fleischer (Härling), Lai (Hassel), S. Schilling

 0:0

——————–

1:0 Lattauscke (FE)

1:1

2:1 Ch. Braun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.