1.FC Zeitz II vs. SG Bornitz

http://www.flickr.com/photos/mariannemaechtig/sets/72157631364142590/

 

 Nach dem grandios erkämpften Sieg letzte Woche in Kretzschau musste die Reserve dieses Mal daheim gegen die Eintracht aus Bornitz antreten.  Der Gast hatte nach der 0:6 Auftaktniederlage gegen Aufstiegsaspirant Grana Einiges gut zu machen und so starteten sie auch in das Spiel.

Die umgestellte Abwehr um Routinier Mike Peuker hatte in den ersten 20 Minuten Probleme sich auf die langen Bälle der Bornitzer einzustellen und wurde so ein ums andere Mal überflankt. Dadurch ergaben sich mehrere klare Einschussmöglichkeiten, welche aber, zu unserem Glück, ungenutzt blieben.

Mitte der ersten Halbzeit wachte unser Team dann auf und man bedachte sich auf eigene Qualitäten, wie das Spiel nach vorn. Einigen gut vorgetragenen Angriffsaktionen fehlte aber die nötige Konsequenz im Abschluss und so musste man  bis zur 30.Minute warten eh Ricardo Schlegel freistehend vorm Bornitzer Keeper auftauchte und zum 1:0 einschob. Angetrieben durch das Führungstor kam nun etwas Sicherheit in die Aktionen und man konnte sein Spiel spielen.

Eine Soloaktion durch Steve Braun sicherte dann kurz vor der Halbzeit die 2:0 Führung womit es in die Pause ging.

Nach der Pause hatte man das Gefühl, einige Spieler hatten ihren Einsatzwillen und ihre Konzentration in der Kabine vergessen. Fortan sah man nur eine Mannschaft spielen und das war nicht der Gastgeber. Folgerichtig machten die Bornitzer nach einer Standardsituation und der darauffolgende Uneinigkeit in der Abwehr den Anschlusstreffer. Daraufhin war der Faden komplett verloren und nach Christian Müllers Platzverweis war der Ausgleich augenscheinlich nur eine Frage der Zeit.

Dieser fiel dann eine viertel Stunde vor Ende der Partie und man vermochte im Zeitzer Team nicht, sich noch mal gegen den Punktverlust aufzubäumen. Im Gegenteil, man konnte froh sein über einen Punkt, den man gewonnen hat.

In der Hoffnung dass dies ein Ausrutscher war, gehen wir in das spielfreie Wochenende und am 15.9. das nächste Auswärtsspiel in Heuckewalde an.

 

Es spielten: Krohne – Machner – Peuker – Schröder – König – Jarossay – Chr. Müller – Gunold – St. Braun – Fr. Schilling – Schlegel – Georgi – Machner – Langenberg

 

Begrüßen wollen wir einen neuen Mitspieler in den Reihen der Männermannschaften. Matthias Althöfer, 18-jähriger Abiturient aus dem baden-württembergischen Winnenden macht sein freiwilliges Jahr in Zeitz und wird uns zumindest mal für ein Jahr verstärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.