Abstiegskrampf bringt keinen Sieger

Die enorm wichtige Begegnung gegen den SV Blau-Weiß Farnstädt endete 0:0 und brachte unsere Elf noch tiefer in den Abstiegsstrudel. Die auf dem letzten Nicht Abstiegsplatz stehenden Gäste feierten den Punkt wie einen Sieg.

 

 

 

Zeitz wirkte von Beginn an bemüht, Chancen gab es vorerst aber nur für die Gäste. Besonders bei Standard Situationen brannte es lichterloh vor Daniel Rost. Bis zur Halbzeit verfehlten die Farnstädter das leere Tor zweimal! Einen direkt geschossenen Freistoß lenkte Daniel zur Ecke.

Lediglich zwei nennenswerte Chancen konnte sich unsere Elf erarbeiten. Nach einer Fiedler Ecke stieg Steven Knechtel am höchsten, sein Kopfball verfehlte das Tor aber knapp. Fünf Minuten vor der Pause hatte Michael Fiedler die Chance per Freistoß die Führung zu erzielen. Von der Strafraumgrenze wurde der erste Schuss geblockt, der Nachschuss ging am langen Pfosten vorbei ins Aus.

Im zweiten Durchgang verflachte das Spiel. Farnstädt wirkte nicht mehr so entschlossen, unsere Elf war bemüht aber über weite Strecken ideenlos. In der 60.Spielminute schlug der Ball im Gäste Tor ein, die Fahne des Schiri Assistenten war allerdings oben und signalisierte die vorher gegangene Abseitstellung Daniel Görgs. Kurz darauf traf Fiedel den Ball nicht hundertprozentisch, seine Direktabnahme ging in die Wolken. Auch Maik Schröter bot sich die Chance die Führung zu erzielen. Von Tony Menz angespielt schoss Maik aufs lange Eck. Der Gästekeeper konnte Schuss parieren. Kurz vorm Ende verfehlte auch Nico Berk per Kopf das Tor nur um wenige Zentimeter.

Zeitz: Rost, Purrucker, Knechtel( Ginter), Lattauschke(Starke), Schellenberg, Berk, M.Fahr, Menz, Fiedler, Schröter, Meissner(Görg),

 

                Weitere Fotos

 

 

Die Zweite unterlag den Gästen aus Leuna mit 0:3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.