Auch drei Torhüter nützen nichts gegen Schott

Das Testspiel bei der Zweiten von Schott Jena ging 1:5 verloren.
Mit einem Kader der zum Nachdenken anregen sollte startete man in die Begegnung. In der Schlussphase standen mit Daniel Rost, Dominic Neudeck und Martin Dolecek alle drei Zeitzer Torleute auf dem Platz! Da das Regelwerk nur einen auf der Torwartposition zulässt sollten Rost und Neudeck versuchen Tore zu erzielen. 😉
Mehr folgt…

Hier die Fotos bei Fupa

2 Kommentare für “Auch drei Torhüter nützen nichts gegen Schott

  1. Ich war am Samstag in Jena als Zuschauer zum Vorbereitungsspiel auf die Landesliga-Rückrunde gegen Schott, 2.Mannschaft. Das Resultat ist zweitrangig. Nicht entdecken konnte ich dort die Sportfreunde Penev, K.Solivani, N.Solivani, Schellenberg, Holtz, Cr.Menz u. Meißner. Ich meine, unter Einrechnung von Verletzten und dienstlich Verhinderten, mindestens 3 zuviel, die da nicht an einer soliden Saisonvorbereitung aktiv teilnehmen!?! Mir steht da kein Urteil zu, ich stelle nur fest! Und ich denke da noch an den Beginn der Vorrunde, wo auch, aus welchen Gründen auch immer, nicht einsetzbare Spieler einen erfolgreichen Saisonstart verhindert haben. Ich schreibe dies voller Sorge und möchte die Aktiven, Trainer, Verantwortlichen, Sponsoren und andere erreichen, weil ich wie viele begeisterte Zeitzer Fußballfans auf eine erfolgreiche Rückrunde und auf wieder bessere Fußballzeiten in unserer Stadt hoffe. Oder sind es andere Gründe, die eine angebrachte Fußballeuphorie in Zeitz z.Z bremsen und dem normalen Anhänger nur nicht bekannt sind?

    1. Hallo Peter, deine Sorgen in allen Ehren, aber welche Gründe sollen das sein, die die Euphorie bremsen? Als einziger Grund fällt mir dazu nur ein, daß zur Zeit wegen der Winterpause eben keine Punktspiele stattfinden. Was den Samstag betrifft, ist es natürlich ärgerlich, wenn man als Fan bis Jena (mit dem Taxi?) fährt und dann Rosti als Stürmer aufläuft. Die Antworten auf deine Fragen hätte dir aber am einfachsten Volker Dietrich vor Ort und live geben können. Vladi, Khemgin, Holzer und Schelle sind krank. Meise im Urlaub, Nejervan verletzt, Chris auf Arbeit. Und krank wird mancher eben erst am Spieltag, um Spieler der 2. MS zu aktivieren, war es da schon zu spät. Khemgins OP und der Urlaub von Meise wurden absichtlich in die Winterpause gelegt, in der Beziehung haben wir uns doch schon verbessert, oder? Ansonsten Danke für die Unterstützung. Weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.