C-Junioren ganz oben

C-Junioren: 1. FC ZEITZ – SV Braunsbedra 7:1

Zu einem hohen Heimsieg kam unsere C Jugend im Spiel gegen die Gäste aus
Braunsbedra. In einer furiosen Anfangsphase sahen die zahlreich erschienenen Zuschauer bis zur 20. Spielminute bereits 5 Treffer. Diese waren für unsere Farben durchaus positiv verteilt, denn das runde Spielgerät lag bei den Gästen viermal im Netz und bei der Heimmannschaft nur einmal. Die Tore erzielten bis zu diesem Zeitpunkt Marko Sapina und Etienne Kalkofen zum 2:0. Nach dem Anschluss der Gäste trafen Collien Herrmann und erneut Etienne Kalkofen.

Nach diesem Beginn gönnten sich alle Akteure eine Atempause, denn bis zum Halbzeitpfiff des Schieris Hoffmann aus Profen plätscherte das Spielgeschehen so vor sich hin. In der 2. Halbzeit versuchten die Braunsbedraer das Ergebnis positiver zu gestalten, wurden aber von den Grün – Weißen eiskalt ausgekontert. Marko
Sapina (2) und Etienne Kalkofen schraubten das Ergebnis auf 7:1 in die Höhe. Die C Junioren des 1. FC Zeitz bleiben mit diesem Sieg in der Erfolgsspur und stehen in
der Tabelle nun ganz oben.
Außer den Torschützen spielten: Lars Münzberg, Kevin Nespetha, Markus Schumann, Luca Jena, Phillip Skibbe, Leon Gottschild, Sebastian Frank, Eric Schümann, Quentin Bernstein, Richard Hoeppner, Simon Bruce – Dupe und Denis Schulze

Tabelle

E-Junioren: 1. FC ZEITZ – Fortuna Kayna 9:0

Im Punktspiel der E Junioren konnte der 1. FC Zeitz gegen die Mannschaft von Fortuna Kayna den ersten Saisonsieg einfahren, der für die kommenden Wochen Selbstvertrauen geben sollte. Am Ende siegten die Zeitzer, gegen sich tapfer wehrende Fortunen, mit 9:0. Von Beginn an stürmten die Elsterstädter und  versuchten sich Torchancen zu erspielen. Die Treffer fielen in regelmäßigen Abständen und bis zum Halbzeitpfiff, des gut leitenden Schiedsrichters Peter Kiwitt, stand es bereits 5:0. Die Kaynaer versuchten über ihren Mannschaftskapitän Simon Kämpfe zu Torchancen zu kommen, wurden allerdings bereits vor dem Gehäuse der
Elsterstädter gestoppt. Auch in Halbzeit 2 erzielten die Gastgeber 4 Tore und so stand es am Ende 9:0. Die Treffer erzielten: Tom Zerbe (5), Daniel Levin (2), Louis Marc Schröder und Oliver Seifert.
Weiter spielten für die Zeitzer: Laurin Beyer, Tizian Schmidt, Maurice
Vincze, Florian Grosser, Kevin Schmidt, Sebastian Hildebrandt und Jannik
Winkelmann
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.