D-Junioren siegen in Teuchern

Im ersten Spiel der Rückrunde konnten die D-Junioren des 1. FC Zeitz einen 3:0 Auswärtssieg bei der Spielgemeinschaft Teuchern / Nessa
einfahren. Spielerisch ganz okay, muss vor allem aber die kämpferische Leistung aller eingesetzten Spieler hervorgehoben werden. Die Zeitzer
waren mit gemischten Gefühlen nach Teuchern gefahren, fehlten doch die sonstigen Stammspieler Daniel Levin, Duy Thanh Dao und Max Pauly. Trotz
dieses personellen Aderlasses gingen alle motiviert in die Partie und versuchten ein positives Ergebnis zu erreichen. Nach anfänglichen
Abtasten und einer Chance für die Spielgemeinschaft übernahmen die Zeitzer immer mehr die Initiative und erspielten sich Tormöglichkeiten.
Tom Zerbe war es vorbehalten, zum 1:0 einzunetzen. Der gleiche Spieler erzielte noch vor dem Pausentee die 2:0 Führung für die Elsterstädter.
Nach dem Wechsel versuchten die Einheimischen noch mal das Spiel zu drehen, als sie ihren großgewachsenen Spieler Alexander Fischer ins
Mittelfeld stellten und so versuchten Druck aufzubauen. Moritz Linsel übernahm die Bewachung des Akteurs und nahm diesen fast vollständig aus
dem Spiel. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann erneut Tom Zerbe, der einen Konter zum 3:0 abschloss. In den nun verbliebenen Minuten
ließ die gute Abwehr um Florian Grosser und Hüter Marvin Koschik nichts mehr anbrennen und somit blieb es beim Ergebnis von 3:0 für die Gäste
aus der Elsterstadt.
Es spielten: Marvin Koschik, Moritz Linsel, Florian Grosser, Hannes Wickler, Marvin Baumgarten, Louis Schröder, Erik Koch, Tom Zerbe,
Sebastian Hildebrandt und Laurin Beyer

Tabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.