Derbysieg

SV Motor Zeitz II: 1.FC Zeitz II 1:4 (1:1)

Ein Rückkehrer in die Reihen der Grün-Weißen wurde zum Matchwinner in dieser zerfahrenen Partie, die allerdings recht druckvoll begann. Die Gäste zeigten vom Anpfiff weg, dass sie hier als Sieger vom Platz gehen wollen und setzten die ersten Akzente. Jedoch  erzielten die Hausherren prompt in der 8. Spielminute den Führungstreffer mit einem schnellen Angriff über die linke Seite durch D. Gebhardt. Dieser Stachel saß tief und die Elf um Kapitän C. Werner brauchte lange um sich zu fangen. Ein Fernschuss von C. Georgi blieb die gefährlichste Toraktion bis endlich T. Miroyan mit einer tollen Einzelleistung auf der rechten Angriffsseite den mehr als verdienten Ausgleichstreffer kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte. Nach dem Seitenwechsel kam es geraume Zeit zu keinen  erwähnenswerten Aktionen. Lediglich der Unparteiische brachte mit einigen Aktionen unnötige Emotionen ins Spiel. Nach 70 Spielminuten nahte schließlich doch die Spielentscheidung. Routinier F. Schilling war es vorbehalten den Auswärtssieg einzuleiten in dem er sich unnachahmlich im Strafraum durchsetzte und die verdiente Führung erzielte. Diese baute zehn Minuten vor Spielende wiederum T. Miroyan aus und  S. Zelfo krönte seine gute Leistung  schlussendlich noch mit dem 1:4 kurz vor Abpfiff.

Aufstellung: Lars Münzberg, Scharvan Zelfo, Yamen Ranah, Christian Werner (C),  Christian Georgi, Frank Schilling, Johannes Huth (75. Maik Franke), Eric Schümann ( 56. Mohammad Barazi), Maurice Dreml (46. Ilyas Hamdaoui), Tornik Miroyan, Mathias Paschwitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.