E-Junioren: Derbysieg

E-Junioren Kreisliga: SV Motor Zeitz : 1. FC Zeitz 2:3

Derbytime in der Elsterstadt (von Karina Höppner)

Motor gegen fc

Am Sonntag ging es zum Derby zum Tabellenersten, dem SV Motor Zeitz. Mit 10 Minuten Verspätung  pfiff Schiri Stefan Schröder das Match an. Unsere Jungs und Mädels fanden gut ins Spiel. Es gab von Beginn an gute Chancen. Basti schoss nach Zuspiel von Theo Teßmer nur vorbei und auch der Schuss von Theo Meyer wurde ohne Problem vom Motor-Hüter gehalten. In der 8. Minute Freistoß für den FC. Basti schießt: Tor!!! 0:1. Weiterhin wurde seitens der Grün-Weißen toller Fußball geboten. Motor versuchte gut mitzuspielen, aber ohne wirkliche Torchance. Dann ein Konter und ein  langer Ball Richtung Tor des FC. A. Tronicke zieht  aus ca. 15 Meter  ab und versenkt den Ball zum 1:1 im Netz. Kurz danach vergibt Motor eine super Chance kurz vorm Tor. Nach einer Ecke von Theo Teßmer schießt Mäxchen, der kurz zuvor für den leicht angeschlagenen Alex eingewechselt wurde, etwas zu hoch. Motor scheiterte nach einem erneuten Kontor an einer tollen Parade von Tristan Knobloch. Danach häufen sich noch einmal die Chancen unseres  1. FC Zeitz. Basti schießt drüber, Theo ist nach einem Freistoß von Paula nicht energisch genug und auch Max verschießt. So steht es 1:1 zur Pause.

Die 2. HZ auch weiterhin mit spielerischer Überlegenheit der Jungs und Mädels in den grünen Trikots. Theo Meyer trifft den Ball nicht richtig, vorbei. Kurz danach trifft Basti nur die Latte. Die folgenden 2 Freistöße werden vom Hüter Christoph Erler ohne Probleme gehalten. In der 26. Minute überrennt Dennis Falk die komplette Abwehrkette des 1. FC  und erzielt für seinen SV das 2:1. Kurz darauf vergibt Basti eine Riesenchance allein vorm Tor. Und auch Theo Teßmer scheitert an Hüter Christopher Erler. Doch dann trifft doch noch einer. Tom Hübschmann versenkt in der 36. Minute den Ball nach einer Ecke mit dem Kopf im Tor des SV Motor Zeitz zum 2:2. Die Spannung steigt, und das nicht nur auf dem Spielfeld. Es gibt Chancen auf beiden Seiten. Tristan rettet seine Mannschaft  mit super Einsatz, als fast alle Motorspieler und Spielerinnen auf sein Tor stürmen. 

In der 47. Minute ein Freistoß  kurz vorm Strafraum für den 1. FC. Basti schießt und verwandelt unhaltbar zum viel umjubeltem 2:3.

Das Abwehrbollwerk mit Mathis, Philipp und Paula ließ in den letzten 3 Spielminuten nichts mehr zu. Und so endete das Derby mit einem verdienten Sieg des 1. FC Zeitz, der somit kurzzeitig an der Tabellenspitze steht.

Für den FC spielten: Tristan Knobloch, Mathis Körner, Philipp Fahr, Paula Höppner, Annalena Schirmer, Bastian Burghold, Alex Kliem, Theo Meyer, Theo Teßmer, Tom Hübschmann, Max Jähnert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.