Elster-Saale-Derby

Am zweiten Spieltag kommt es zum „ewigen Derby“ zwischen uns und dem 1.FC Weißenfels. Das Elster-Saale-Duell geht in die mittlerweile 67. Auflage. Und auch wenn die Weißenfelser in der Vergangenheit insgesamt einen Tick besser waren (30 Weißenfelser Siegen stehen „nur“ 22 Zeitzer Erfolge gegenüber), spricht zumindest die jüngere Vergangenheit statistisch für uns. Die letzten beiden Heimspiele gegen die „Schuster“ endeten mit einem deutlichen Sieg unserer Grün-Weißen (5:1; 3:0).

Aber diesmal dürfte die Aufgabe etwas schwerer sein, als in den letzten Jahren. Das Gesicht der Weißenfelser Mannschaft hat sich nahezu komplett geändert. Nach dem Landesligaabstieg in der vorletzten Saison gab man sich in der Landesklasse keine Blöße und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Mit nur zwei Saisonniederlagen stand man am Ende auf dem ersten Tabellenplatz und schaffte so den direkten Wiederaufstieg. Und man zeigte sich von dem einjährigen Landesklassenintermezzo gut erholt. Im ersten Spiel schafften die Blau-Gelben nach einem überraschenden 3:1-Heimsieg über Blau-Weiß Brachstedt den Sprung an die Tabellenspitze.

 

Im Vorspiel kommt es in der Landesklasse zu einem Wiedersehen mit unseren Ex-Spielern Stev Radau und Martin Kitze, die mit ihrem neuen Verein Eintracht Profen im Thälmannstadion gastieren. Hoffen wir, dass am Ende die Freude ganz auf unserer Seite sein wird.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.