Gelungener Start in die Saison

Wieder einmal begann unsere Reserve die neue Spielzeit mit einem Auswärtsspiel bei Eintracht Bornitz. Ungewohnt dabei war der Einsatz von F. Schilling als Torwart. Etwas holprig sah auch die erste Halbzeit dieser Eröffnungspartie aus. Erste Tormöglichkeiten vergaben dabei S. Schilling nach gut einer Viertelstunde und auch T. Hillger setzte seine erste Chance über das Gehäuse der Gastgeber. Danach sollte sich ein Spiel mit viel Leerlauf und einigen unfairen Aktionen der Elsterauer entwickeln. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff setzte C. Müller nochmal ein Achtungszeichen, doch auch sein Schuss strich knapp rechts am Kasten der Bornitzer vorbei.

Die ernsten und eindringlichen Worte von Trainer T. Pöhlitz zum Pausentee schienen dann sofort zu fruchten. Gleich 6 Minuten nach Wiederanpfiff legte M. Trexler mustergültig per Kopf im Strafraum zurück und C. Werner vollendete zur umjubelten Führung. Gleich darauf wurde L. Mächtig zur Hauptfigur des Spieles. Einen mitten in der Bornitzer Hälfte verhängten Freistoss versenkte er scharf, ohne Berührung eines anderen Spielers, direkt zum 0:2. Eine Minute später war es selber Verursacher eines Freistosses und berührte beim Aufstehen des Gefoulten diesen mit der Brust. Nach dessen bühnenreifer Fallstudie zückte der Schiedsrichter glatt Rot, was für einigen Unmut sorgte. Aber selbst in Unterzahl blieben unsere Mannen Herr im Hause und so mehrten sich die Tormöglichkeiten im Anschluss. Zuerst vergaben S. Schilling und M. Trexler noch völlig freistehend ehe Schilling eine Eingabe von rechts sicher zum 0:3 vollendete. Der eingewechselte Youngster K. Truthmann hätte sich im Anschluss gleich berühmt schiessen können, aber der Ball wollte einfach nicht über die Linie. So war es T. Hillger vorbehalten mit seinem 0:4 in der 84. Spielminute den Sack zu zumachen. Den Schlusspunkt hinter diese Partie sollten jedoch die Hausherren setzen. Ihren letzten verzweifelten Angriff klärte der eingewechselte M. König souverän im Strafraum. Jedoch war der Unparteiische zur Überraschung aller Zeitzer anderer Meinung und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Symptomatisch für die im zweiten Durchgang immer mehr abbauenden Gastgeber war die Ausführung des Strafstosses, der weit über das Gehäuse von F. Schilling flog.

Aufstellung: Frank Schilling, Lars Mächtig, Steffen Schilling (70. Kevin Truthmann),Marcel Trexler, Christian Müller (75. Mario König), Christian Werner ( 85. Marcus Langenberg), Max Gräfe, Benjamin Gunold, Tom Hillger, Benjamin Siebert, Ricardo Schlegel ( C )

Ein Kommentar für “Gelungener Start in die Saison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.