Gelungene Premiere

  1. FC Zeitz II – SG Osterfeld II / Meineweh 3:1 (0:0)

Mit einem späten Sieg feierte Uwe Baumann seinen Einstand als Trainer im Männerbereich des Clubs. Nachdem die Partie ziemlich verhalten begann, wollte auf beiden Seiten kein richtiger Spielfluss zustande kommen. So war der erste Aufreger ein Zweikampf im Mittelfeld, bei dem der Gästespieler B. Stahl so unglücklich zu Fall kam, dass er sich die Schulter auskugelte und vom Platz getragen werden musste. Erst gegen Ende der ersten Hälfte dominierten die Hausherren immer mehr das Spiel und kamen so zu einem Lattentreffer von D. Schulze. Keine 5 Minuten später rettete wieder der Querbalken bei einem platziert geschossenen Freistoß von M. Barazi. So ging es torlos in die Pause, nach der wieder eine knappe Viertelstunde ohne sehenswerte Aktionen folgte. Schließlich nutzten die Gäste einen Ballverlust der Grün-Weißen im Vorwärtsgang mit einem Konter zur überraschenden Führung. Diese hatte jedoch keine 5 Minuten Bestand. K. Truthmann nutzte eine Eingabe energisch zum prompten Ausgleich. Danach konnten die Gäste nicht mehr viel, auch auf Grund nachlassender Kräfte , entgegensetzen. Die Clubreserve dominierte die Schlussphase deutlich und kam durch den eingewechselten A. Alkhaled mit zwei Treffern, nach Vorlagen von den Aussenpositionen, zum schlussendlich verdienten Heimsieg.

Aufstellung: Lars Münzberg, Christoph Freyer, Denis Schulze, Lukas Jahn, Christian Müller, Ilyas Hamdaoui, Kevin-Koray Truthmann,  Mohammad Barazi, Tom Hillger ( C ), Martin Mächtig,        (66. Botan Silvo), Tamas Molnar ( 59. Aimen Alkhaled)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.