Grandioser Auswärtserfolg

Eintracht Theißen : 1.FC Zeitz II 0:4 (0:2)

Die Partie auf ziemlich holprigem Geläuf begann mit gefährlichen Offensivaktionen der Hausherren, die jedoch in den Armen des Zeitzer Keepers und am Pfosten der Gäste landeten. Eine gute Viertelstunde brauchten schließlich die Grün-Weißen um ins Spiel zu finden und prompt glückte auch der Führungstreffer. Eine Vorlage von D. Baage diagonal über den Platz landete bei I. Hamdaoui, der zum 0:1 ins lange Eck vollendete. Weitere 15 Spielminuten sollten vergehen bis der Vorbereiter zum Vollstrecker wurde. Einen von E. Schümann getretenen Freistoß von der linken Seite netzte D. Baage kraftvoll per Kopf zum 0:2 Pausenstand ein. Auf Seiten der Eintracht steckte man jedoch nicht auf und kämpfte um eine Resultatsverbesserung. Aber die Mannen um Kapitän M. Peuker hatten an diesem Tag das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite und blieben ohne Gegentreffer. In der 73. Minute war es schließlich E. Schümann vorbehalten, den Deckel auf die Partie zu machen. Mit einer schönen Einzelleistung im Strafraum erzielte er das umjubelte 0:3. Gleich 3 Minuten später war es dann der starke D. Baage auf Vorlage von F. Schilling der den 0:4 Endstand markierte.

Trainer T. Schmidt zeigte sich angesichts der geschlossenen Mannschaftsleistung und dem Resultat sehr zufrieden und geht mit dem Team optimistisch in das Derby gegen den VfB am nächsten Spieltag.

Aufstellung: Lars Münzberg, Maik Peuker ( C ), Maik Franke, Steffen Schilling ( 77. Manuel Dreml), Yamen Ranah, Ilyas Hamdaoui, Christian Werner, David Baage, Frank Schilling ( 85. Sajad Ali Ahmadi), Johannes Huth (69. Sebastian Holz), Eric Schümann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.