Heimspiel

Seit dem letzten Wochenende hat nun auch der 1. FC Zeitz seine ersten drei Punkte auf dem Konto. Gerade gegen die stark eingeschätzten Farnstädter gelang ein 3:0-Erfolg. Damit hat sich zwar die Stimmung im Club-Lager wieder deutlich entspannt, nicht aber die Probleme. Letztere sind sogar noch größer geworden: „Görg, Knechtel und Fiedler sind seit dem Spiel allesamt angeschlagen. Und zu allem Überfluss hat sich Kraft auch noch im Training verletzt“, zählt Trainer Volker Dietrich all seine Mannen auf, deren Einsatz am Samstag „Beim zweiten Heimspiel wollen wir den Fans aber trotz allem einen Sieg schenken“, so Dietrich – zumal die Begegnung gegen den SV Braunsbedra ja fast so etwas wie Derby-Charakter habeSamstag beim Heimspiel gegen Braunsbedra fraglich ist. Hinzu kommen die rot-gesperrten Lattauschke (???) und Menz. Ein kleiner Lichtblick ist, dass mit Penev und Meier zwei Spieler für die wichtigen Tore zurück sind. Im Vorspiel stehen sich um 13 Uhr der 1. FC Zeitz II und Fortuna Kayna gegenüber. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.