Nur knapp unterlegen

 Das letzte Testspiel vor dem Rückrundenauftackt nächste Woche gegen Nessa bestritt unser Club beim zwei Klassen höher spielenden Motor Altenburg.

Knapp, mit 2:3 musste man sich dabei geschlagen geben. Nach der frühen Führung durch "Flo" Felske kam Altenburg durch ein Eigentor von der Göre zurück ins Spiel. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde der Druck der Gastgeber größer. Mehrere Hundertprozenter wurden dabei vergeben, bis zum Pausenpfiff blieb es aber beim 1:1.

Nach der Pause konnte Steven Knechtel einen Gegner nur noch per Foul stoppen. Dumm das dies im Strafraum passierte und so einen Elfer zur Folge hatte. Die Führung war allerdings nicht unverdient!
Doch Zeitz gab sich diesmal besser eingestellt und gewillter als zuletzt beim Grottenkick in Teuchern. Mit Jörg Engert hat man ja seit heute einen Routinier zurück und das sollte im Defensivbereich Stabilität bringen. Das der "Bulle" nicht umsonst Torschützenkönig bei den alten Herren ist stellte er in der Schlussviertelstunde ebenfalls unter Beweis. Nach einem Sahneanspiel von Nejerwan Solivani machte sich Engert auf den Weg zum Ausgleich. Gefühlvoll schlenzte er den Ball am Torwart vorbei ins lange Eck. Mit dem 3:2 kurz vor dem Ende setzten die Skatstädter den verdienten Schlusspunkt unter die Begegnung. 

Beim Club kann man nach der Leistung dem Rückrundenauftakt entspannter als zuletzt entgegen blicken.

Die Fotos vom Spiel…

 

Unsere Zweite konnte das Vorbereitungsspiel gegen die Reserve von Blau-Weis Zorbau auf deren Kunstrasen 4:3 gewinnen!!!
Torschützen waren die beiden Schilling´s und zweimal Peer Hassel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.