Pflichtsieg in der Elsteraue

TSV Tröglitz II:1.FC Zeitz II 0:4 (0:1)

Das Positivste nach Beendigung der ersten Halbzeit war beim Aufeinandertreffen der beiden Reserveteams die Führung der Zeitzer. Bei tristen äußeren Bedingungen und auf einem pflegebedürftigen Rasen hatte man sich zu sehr auf das Spiel der Hausherren eingelassen und setzte selber kaum Akzente. So zählten zwei Freistoßsituationen und eine gute Einschussmöglichkeit von L. Domsky schon zu den Highlights. Ein Ausrutscher von Keeper S. Frank sorgte sogar für eine Schrecksekunde auf Zeitzer Seite. Nachdem der offensiv sehr engagierte Spielführer D. Rosick noch knapp scheiterte, erzielte schließlich 5 Minuten vor dem Pausenpfiff R. Kutschbauch nach Vorlage von M.-J. Jahns und L. Domsky den erlösenden Führungstreffer. Der zum Seitenwechsel ins Spiel gekommene M. Kröber brachte dann gleich frischen Wind ins Spiel, scheiterte aber zunächst am Torwart der Hausherren. Kurz darauf leistete er dann die Vorarbeit für den ebenfalls neu ins Spiel gekommenen T. Miroyan, der trocken auf 0:2 erhöhte. Ab diesem Moment hatten die Gäste das Spielsicher im Griff und kamen zu guten Möglichkeiten. So scheiterte wiederholt D. Rosick nur knapp und ein Schuss von M. Kröber landete in den Armen von E. Keck. Besser machte es nach 73 Spielminuten P. Effertz, der einen Nachschuss sicher versenkte. Weitere gute Einschussmöglichkeiten vergaben in der Schlussphase nochmals Miroyan und Rosick, ehe der Erstgenannte mit seinem zweiten Treffer zum Matchwinner avancierte. Aufstellung: Sebastian Frank, Aslan Magomedhan Ismailov ( 63. Denis Schulze), Domenic Rosick (C), Max-Julius Jahns, Eric Schümann ( 46. Marius Kröber), Oliver Pascal Gruner, Louis Marc Schröder, Robin Kutschbauch, Lucas Domsky ( 57. Tornik Miroyan), Benjamin Gemein ( 71. Paul Yannick Schmidt), Patrick Effertz

Die Fotos vom Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.