Pokal-Aus für die Frauen

FV Rot-Schwarz Edlau – Spg. Osterfeld/1.FC Zeitz 3:0

Im Viertelfinale des Landespokals ging es für die Fußballdamenmannschaft Osterfeld/Zeitz zum Ligakonkurrenten nach Edlau. In einem schwachen Spiel verloren die Elsterstädterinnen mit 0:3. „Keine Spielerin hat heute die Leistung abgerufen, zu der sie eigentlich in der Lage ist“, sagte Trainer Falk Graul nach der Partie.
Die Burgenländer, die bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Spiel in der Saison verloren hatten, begannen verhalten und überließen dem Tabellenführer die Spielgestaltung. Edlau agierte von Beginn offensiv nach vorn und dominierte die Partie. Nach einigen guten Möglichkeiten für die Heimelf, traf Theresa Kretzschmar dann in der 16. Minute zum 1:0 für die Gastgeber. Die Elsterstädter fanden in der verbleibenden Zeit zwar besser in die Partie, agierten aber hektisch und verloren nach einem Ballgewinn das Leder schnell wieder, da die Pässe oft ungenau waren oder gar nicht erst den Weg zur Mitspielerin fanden. Die Heimelf kombinierte dagegen ruhig von der Abwehr aus nach vorn und sorgte mit schnellen Ballstafetten immer wieder für gefährliche Situationen im Strafraum der Gäste.
„Natürlich liegt Edlau 1:0 in Führung, aber das ist kein Grund aufzugeben. Bei den Abspielen müssen wir uns noch mehr konzentrieren, dann können wir es vielleicht noch schaffen den Ausgleich zu erzielen“, munterte Graul seine Schützlinge in der Halbzeitpause auf.
Doch die Gäste blieben harmlos, stattdessen führte ein direkt verwandelter Freistoß durch Ann-Christin Röver zum 2:0 für Edlau (52.). Trotz diverser Umstellungen in der Mannschaft, gelang es den Burgenländern nicht, auch nur einmal gefährlich vor das Tor der Gastgeber zu kommen. Die Angriffsbemühungen der Spielgemeinschaft waren meist schon an der Mittellinie zu Ende und auch sonst war der Gegner an diesem Tag einfach zu stark für die Elsterstädter. Den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie setzte Annett Hellmuth dann in der 89. Spielminute. Mit einem Sonntagsschuss ins lange Ecke traf sie zum 3:0 Endstand.
 
(Geschrieben von Christine Klose)
 
 
Weitere Ergebnisse:
SG Beetzendorf/Immekath – Hallescher FC 1:3
FV Rot-Schwarz Edlau – Spg. Osterfeld/1.FC Zeitz 3:0
Eintracht Bad Dürrenberg – Blau-Weiß Dölau 6:0
Besiegdas 03 Magdeburg – Rot-Weiß Arneburg 0:5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.