Schille rettet den Auswärtspunkt

Mit nur 9 Feldspielern (darunter Keeper Sebastian Krohne) ging unsere 2. Mannschaft ins Auswärtsspiel in Heuckewalde. In der Anfangsphase wogte das Spiel hin und her, wobei Frank Schilling die erste Torchance des Spiels vergab. Der glänzend aufgelegte Benjamin Grunert verhinderte in der 17. Spielminute die frühe Führung der Hausherren gegen einen frei auf ihn zustürmenden Heuckewalder. Zwei Minuten später hätte der fein mitspielende Sebastian Krohne zum Matchwinner werden können. Eine schöne Flanke setzte er per Seitfallzieher leider nur an die Latte.

Etwas Aufatmen konnte man in der 25. Minute, als Ricardo Schlegel unsere Elf komplettierte. Trotzdem konnte die Führung der Hausherren in der 30. Spielminute nicht verhindert werden. Die linke Abwehrseitekonnte eine Flanke nicht verhindern und der darauf folgende Torschuss schlug für B. Grunert unhaltbar im Kasten ein. Wiederum S. Krohne hätte postwendend den Ausgleich erzielen können, scheiterte aber am herauslaufenden Heimtorwart. Bis zur Pause folgten noch zwei Torschüsse von F. Schilling.

Der Start in die insgesamt schwächeren 2. Halbzeit verlief verhalten. Endlich in der 60. Minute zog S. Krohne nochmals aus 18 m ab. Der Ball ging aber knapp am linken Pfosten ins Toraus. Es folgte eine sehr umstrittene Entscheidung des Schieris. Der frei aufs Tor zulaufende F. Schilling wurde vom Heuckewalder Tormann kurz vor dem Starfraum rüde gefoult. Da er der letzte Mann war, hätte es folgerichtig die Rote Karte geben müssen. Selbst die schon nach einem Ersatzkeeper schauenden Betreuer des HSV sahen erstaunt, dass es nur Gelb gab. Die Entscheidung für die Hausherren hätte in der 75. Spielminute fallen können, aber B. Grunert rettete wieder großartig gegen einen völlig frei stehenden gegnerischen Stürmer.

Als alle schon fast an einen Heimsieg dachten, setzte sich Schille in der 88. Minute schön im linken Strafraum durch und vollendete gekonnt ins lange Eck zum verdienten Ausgleich, der auch das Endresultat war.

Spielbericht von Axel Thamm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.