Schille trifft…

 …aus dem Abseits (sehenswert), die blühende Trauerweide und letztlich zum 4:0 Endstand in Profen. Vorher hatten Micha Fiedler und zweimal Nico Berk die Tore erzielt und dass "Revier" noch tiefer in den Abstiegsstrudel geschossen.

Die stark ersatzgeschwächten und mit dem letzten Aufgebot spielenden Gastgeber fanden zu keiner Zeit ein Mittel unseren Club zu stoppen. Zwar traf Martin Kitze (Alles Gute bei der bevorstehenden OP) bei einem Freistoß den Außenpfosten und hätte so den Spielverlauf Mitte der ersten Halbzeit auf den Kopf gestellt, ab dem Führungstor von Nico spielte aber nur noch der Club und das Unheil nahm für Profen seinen Lauf.

Mehr folgt von der MZ…

 

Die FOTOS zum Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.