Serie gestoppt

Das Spiel der zweiten Vertretung des Clubs gegen den Vfb Zeitz wurde mit 2:1 verloren. Die Zeitzer mussten auf Libero Alexander Kühn und Sebastian Edel verzichten. Neu im Team waren Stefan Meißner und Martin Mächtig. In den ersten Minuten der Partie merkte man den Grün Weißen eine gewisse Nervosität an. Viele Fehler im Spielaufbau ermöglichten dem Gastgeber sich immer wieder große Chancen zu erarbeiten. Mit Glück konnte man das 0:0 in die Pause retten. Nach dem Wechsel ging das Spiel auf und ab. Der Vfb konnte dann ihr Chancenplus durch Torjäger Marx zum 1:0 für die Hausherren nutzen. Nach viel Leerlauf auf unserer Seite war es dann Christopher Braun der per Freistoß zum zwischenzeitlichen Ausgleich traf. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer. Der Vfb konnte wiederum per Freistoß auf 2:1 erhöhen. In der etwas hektischen Schlussphase, zu der der Schiedsrichter seinen Teil dazu beigetragen hat, wurde Steffen Schilling der Ausgleich wegen Abseitsposition aberkannt und den Gästen ein klarer Handelfmeter verwehrt. So blieb es bei der letztendlich verdienten Niederlage.

Alles in allem konnten die Grün Weißen nicht an die Leistung aus den vorherigen drei Spielen anknüpfen. Zu ängstlich und zu passiv konnte der Vfb nicht genügend unter Druck gesetzt werden. Nächste Woche gegen Grana muss wieder eine Steigerung her um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

1:0

1:1 Christopher Braun

2:1

 

Für Zeitz spielten:

Keck, Mächtig, Schlegel, Peuker, Hillger, Georgi, S. Braun, Härling (Hassel), Meißner, C. Braun, S. Schilling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.