Spielgemeinschaft mit zwei Siegen

B-Junioren: VSG Löbitz – SG Zeitz/Tröglitz II 2:9

Unsere B-Junioren konnten sich am ersten Spieltag der neuen Saison, jetzt ja wieder in der Kreisliga, in Löbitz mit 9:2 behaupten. Hatte man vor zwei Jahren noch mit 4:1 verloren, so war es diesmal ein anderes Aufeinandertreffen und nur anfangs ein ausgeglichenes Spiel. Die Löbitzer konnten nach einem Ballverlust in der Abwehr mit 1:0 in Führung gehen. Diesen Wachrüttler hatte die Mannschaft offenbar gebraucht, nach Toren von Aaron, Paul und Steven ging man in Führung und mit einem guten Polster in die Pause. Zur zweiten Hälfte trat dann der Gastgeber krankheitsbedingt dezimiert auf, doch trotz Unterzahl erzielten sie den Anschlußtreffer. Nun erhöhten die Gäste von der Elster die Schlagzahl und kurze Zeit später stellte Jaser mit seinem Tor den alten Abstand wieder her. Im weiteren Verlauf machte sich dann die Überzahl bemerkbar, die Zeitz/Tröglitzer bestimmten fortan das Spielgeschehen, erarbeiteten sich gute Chancen und schraubten das Torekonto durch weitere 5 Treffer von Matthis (2), Ben (1) und Paul (2) auf insgesamt 9.

Das war schon ein guter Anfang, leider jedoch durch den zuletzt in Unterzahl spielenden Gegner kein wirklich aussagekräftiger Vergleich – aber spielerisch läßt sich das schon gut an, da braut sich was zusammen…!

Die SG Zeitz/Tröglitz spielte mit: Alexander Herrmann, Felix Weist, Leon Dabers, Louis Schröder, Aaron Stiller, Matthis Wagner, Paul Pampel, Ben Seyfert, Maximilian Weber, Steven Nietzold, Jaser Lamaj

B-Junioren: SG Zeitz/Tröglitz – SG Droyßig/Osterfeld/Heuckewalde 23:0

Im ersten Heimspiel gegen die SG Droyßig/Osterfeld/Heuckewalde präsentierte sich die neu formierte BII-Junioren torfreudig. Schon in der ersten Minute markierte Matthis das 1:0, nach einem schönen Pass in die Tiefe zog er auf und davon und fand zentral vor dem Torhüter die Lücke ins Netz. Als Ben bereits in der zehnten Minute zum 4:0 einschoß, war klar, dass der Gegner überfordert ist, spielerisch wie körperlich. Die Gastgeber spielten konzentriert, störten schon früh und unterbanden jeglichen Angriffsversuch des Gegners. Beim Stand von 13:0 wurden die Seiten gewechselt. Auch in der 2.Hälfte wurde zielstrebig nach vorne gespielt. Resultat aus schönen Kombinationen waren dann weitere 10 Tore. Alex, unser Hüter, bekam den Ball nur bei Anspielen aus den eigenen Reihen. Für die Zeitz/Tröglitzer Fans war es natürlich schön anzusehen, aber die Herausforderung wird es dann im nächsten Spiel geben, wenn man auf den Tabellenzweiten trifft.

In die Torschützenliste konnten sich eintragen: Matthis – 3, Aaron – 2, Ben – 6, Steven – 7, Leon – 2, Marius – 2, Sandiv – 1

Gute Besserung auf diesem Wege an Steve, der schon in der 3. Minute bei einer Aktion an der Mittellinie unglücklich auf den Arm fiel und sich dabei so verletzte, dass er für einige Wochen ausfällt.

SG Zeitz-Tröglitz spielte mit: Alexander Herrmann, Felix Weist, Louis Schröder, Marcus Bartl, Steve Thieme, Aaron Stiller, Matthis Wagner, Paul Pampel, Ben Seyfert, Maximilian Weber, Steven Nietzold, Sandiv Winkler, Leon Dabers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.