Testspiel gewonnen

Von Beginn an bestimmten die Zeitzer das Geschehen auf dem Platz und kamen in den ersten 15 Minuten zu mehreren guten Chance durch Nico Berk und Daniel Görg. Wie schon in Markleeberg war die Abwehr das Problemkind der Zeitzer und bescherte den Kaynaern mehrer gute Konterchancen. In der 14.Minute erzielte Daniel Görg auf Vorlage von Sven Starke die 1:0 Führung und Alle dachten das Spiel nimmt seinen erwarteten Lauf. Als in der 21. und 22. Minute die Kaynaer Jörg Mengel und Jan Mehlhorn zwei Fehler der zu weit aufgerückten Club Abwehr nutzten und das Spielgeschehen auf den Kopf stellten staunten die Zuschauer nicht schlecht. Zeitz hatte nun alle Hände voll zu tun das Spielgeschehen wieder in den Griff zu bekommen und setzte die Gastgeber fortan ständig unter Druck. In der 27.Minute erzielte Maik Schröter per Elfmeter den Ausgleich und nur 5 Minuten später erhöhte Sven Starke, mit seinem ersten Tor für den Club,  auf 3:2 und stellte den Pausenstand her.
In der zweiten Hälfte kamen mit Meisner, Pagel, Holz, Pöhlitz und Fahr(60.) fünf Neue ins Spiel. Bis zur 65. Minute schraubten Kai Pöhlitz, Maik Schröter und Christian Fahr das Ergebnis auf 6:2 und brachen damit den Willen der Kaynaer. Zwar hatten sie auch in der zweiten Hälfte einige Konterchancen welche aber alle samt ausgelassen wurden.

Zeitz: Rost, Lattauschke, Müller, Schellenberg(Holz), Ginter(Pagel), Purrucker, Schröter, Fiedler(Meissner), Görg, Starke(Fahr), Berk(Pöhlitz)

weitere Fotos 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.