Toni beendet das Spiel auf seine Weise!

Gegen die Schott Reserve aus Jena sichert Toni in den letzten beiden Minuten das verdiente 2:2.

Die Fotos auf Fupa.net

Die Gäste gingen durch zwei Treffer aus dem Gewül heraus in Führung. Spielerisch nahmen sich beide Teams nichts. Unser Club bestimmte die erste Hälfte während Schott in Durchgang zwei besser ins Spiel kam. Am Ende verhindert wieder einmal die Chancenverwertung den verdienten Sieg. Jena macht aus vier Chancen zwei Treffer und unsere neu zusammengestellte Elf lies einiges liegen. Mit zwei sehenswerten Toren konnte Toni am Ende noch den Ausgleich erzwingen und die doch recht zahlreich erschienenen Zuschauer zufrieden stimmen.

Zum Einsatz kamen: Schmidt, Mächtig, Knechtel, Holz, Fiedler, Meißner, K.Solivani, N.Solivani, Schumann, Freyer, Truthmann, Baude, Kraft, Kämpfe,C.Menz, T.Menz
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.