Torreiches Remis

  1. FC ZEITZ II – Heuckewalder SV 4:4 (2:1)

Am Ende weinte nicht nur der Himmel. Man konnte auch als geneigter FC-Anhänger etwas wehmütig werden, hatte doch die Baumann-Truppe einen 2-Tore-Vorsprung am Ende noch hergeschenkt. Verheißungsvoll ging es in die Partie gegen den Tabellendritten und auch die erste Großchance nutzte I. Hamdaoui nach langer Flanke von C. Georgi gleich zum 1:0. Doch der Gast blieb bissig und erzielte durch M. Radziwolek nach einer ungeklärten Situation in der Zeitzer Abwehr, mit der Pike zum Ausgleich. Die Führung für die Clubreserve kurz vor dem Pausenpfiff konnte schließlich  M. Mächtig mit einem direkt verwandelten Freistoß von der rechten Seite herstellen. Diese hatte jedoch nach Wiederbeginn nicht lange Bestand. Eine Flanke von der rechten Seite nutzte J. Kästner am langen Pfosten zum nochmaligen Ausgleich. Beeindruckt schien man auf Seiten der Hausherren aber nicht und so konnte I. Hamdaoui bei einem Konter nur regelwidrig gefoult werden und  M. Barazi verwandelte den fälligen Elfmeter zum 3:2. Eine weitere Kontermöglichkeit konnte I. Hamdaoui kurz darauf leider nicht nutzen und der Schuss wurde vom Gästetorwart geklärt. Eine Spielminute später sollte dieser das Spielgerät doch aus seinem Netz holen. Torschütze war in diesem Fall aber der eigene Mitspieler K. Fobow. Wer nun glaubte die Partie sei  für die Hausherren entschieden, sah sich getäuscht. Die Schlussviertelstunde  gehörte den Spielanteilen nach dem HSV und die Zeitzer Abwehr um Kapitän M. Peuker bekam jede Menge zu tun. Bei 2 Angriffen konnte sie leider nicht verhindern, dass S. Kluge und J. Leuthold ihre Möglichkeiten eiskalt nutzten und den Endstand von 4:4 herstellten.

Aufstellung: Lars Münzberg, Maik Peuker ( C ), Maik Franke, Aimen Alkhaled, Denis Schulze (54. Marvin Fuchs ), Tamas Molnar, Christoph Freyer, Ilyas Hamdaoui, Christian Georgi,           Kevin-Koray Truthmann ( 46. Mohammad Barazi ), Martin Mächtig

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.