Wenig Freude über den ersten Sieg

Eigentlich könnte man den Saissonstart unserer Elf als gelungen beschreiben. Gegen sehr zurückhaltend spielende Hallenser konnte unser FC das Spielgeschehen in der Anfangsphase diktieren. Als man durch eine Kombination vom Holzer und Kai mit 1:0 in Führung ging schien das Spiel seinen Lauf zu  nehmen.
Wie schon letzte Saison öfters gesehen stellte man mit der Führung im Rücken, warum auch immer, das Spielen ein und überließ den Gästen viel Freiraum. Ohne Gegentreffer ging es so in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kehrte die Konzentration zunächst ins Zeitzer Spiel zurück. Schelle konnte unsere Druckphase mit dem Treffer zum 2:0 krönen. Scheinbar wähnte man sich zu sicher und ließ abermals die hoch gehandelten Gäste ins Spiel zurück finden. Nach dem mehr als vermeidbaren Anschluß in der Schlußviertelstunde kam noch einmal Hektik in der Defensive auf. Halle warf Alles nach vorn und uns boten sich Räume zum Kontern. Die größte Chance ließ Hans aus. Sein Schuß aus sechszehn Metern konnte man schon als Attentat auf den Torwart bezeichnen! Letztlich blieb es beim verdienten 2:1 Auftaktsieg.

Der Grund warum man sich nicht wirklich über den Sieg freuen konnte ist die, wahrscheinlich, schwere Verletzung von Sebastian Holz.
In der letzten Spielminute blieb der Holzer mit den Stollen im Rasen hängen und verdrehte sich dabei das Knie. Eine genaue Diagnose liegt momentan noch nicht vor, es sah aber alles andere als gut aus.

Wir wünschen unserem Kapitän an dieser Stelle gute Besserung und eine möglichst schnelle Genesung!!!!

Fotos vom Auftaktspiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.