1. FC ZEITZ erhebt Einspruch

Der 1. FC Zeitz hat gegen die Wertung des Spiels beim VfL Halle 96 II vom 14. Spieltag Einspruch eingelegt. Begründet wurde der Einspruch mit dem Fehlen von Spielerpässen bei der Hallenser Mannschaft. Darüber hinaus wurde um Überprüfung der Genehmigung des Hartplatzes als genehmigte Ausweichspielstätte im HWG-Stadion am Zoo gebeten Außerdem lag seitens des Stadionbetreibers keine, laut Spielordnung zwingend notwendige schriftliche Begründung vor, warum der Hauptplatz gesperrt war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.