Keine Punkte

In Lüttchendorf komm man heute so schnell vor Lachen nicht in den Schlaf. Die Mannschaft gewinnt mit 4:2 gegen Zeitz, die bei allen vier Toren der Gasgeber kräftig mitgeholfen haben.

Toni Menz und Khemgin Solivani trafen. Khemgin flog eine Woche vor dem Derby gegen Weißenfels wegen Meckern vom Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.