Blog

Virus beim 1. FC ZEITZ nachgewiesen

Jeder hat es geahnt, jetzt ist es offiziell. Der gesamte 1. FC ZEITZ ist nachweislich vom Fußballvirus infiziert. Nach kurzer Beratung wurde beschlossen, nichts dagegen zu unternehmen, sondern die Ausbreitung möglichst zu beschleunigen. Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten indem er sich so oft wie möglich im Zeitzer Thälmannstadion blicken lässt. Aus diesem Grund verlängern wir ab sofort unsere Dauerkartenaktion bis zum 30.06.2021. Einfach rechts auf den Flyer klicken, die Karte(n) bestellen und schon ist das Virus übertragen.

Es besteht auch die Möglichkeit beim Heimtestspiel am 15.08. gegen Schott Jena Dauerkarten zu erwerben.

Grün-weiße Grüße

Landesklasse startet am 29. August

So langsam strukturiert sich der Spielplan für unsere Männermannschaften. Der Rahmenterminplan in Sachsen Anhalt sieht den 29.08.2020 als 1. Spieltag vor. Die Landesklasse wird in der Saison 2020/21 erneut mit 14 Mannschaften an den Start gehen. Abgestiegen ist keiner. Der Aufsteiger SV Merseburg II wird durch den Aufsteiger aus der KOL, SV Spora, ersetzt. Wir begrüßen die Rot-Weißen recht herzlich zurück in der Landesklasse.

Wie der KfV Burgenland heute bekannt gab, soll der Kreispokal 2019/20 noch zu Ende gespielt werden.

Termin für die beiden Halbfinalspiele ist der 22.08.2020.

Für das Finale ist zunächst Freitag, der 11.09.2020 anvisiert, aber noch nicht offiziell.

Die Saison für unsere 2. Mannschaft beginnt am 5.9.2020.

Jetzt schlägt`s 13

In der kommenden Fußballsaison wird der 1. FC ZEITZ entweder selbständig oder mit einer Spielgemeinschaft mit 13 Mannschaften an den Start gehen. Dies bedeutet ein erneuter Zuwachs in unserer Nachwuchsabteilung und eine noch größere Breite, in der sich der Verein aufstellt.

Neu ist, daß in der kommenden Saison nun auch im G-, F-, und E-Junioren Bereich die schon bestehende Kooperation mit dem TSV Tröglitz erweitert wird.

siehe hier

So schön das erst mal klingt, um das alles organisatorisch und praktisch bewältigen zu können, werden beim 1. FC ZEITZ immer engagierte Übungsleiter gesucht. Völlig egal, ob grün-weiße Anfänger oder alte Hasen.

So geht der 1. FC ZEITZ in der Saison 2020/21 an den Start:

Männer                     Landesklasse                   Matthias Gast; Falk Graul

Männer                     Kreisliga                           Tobias Schmidt; Marcus Langenberg; Nils Gorisch

A-Junioren                Landesliga                        Stefan Meißner

B-Junioren                Kreisliga                            Sebastian Holz; Martin Broncel

C-Junioren                Kreisliga                           Angelika Frank; Matthias Rolle

D-Junioren (I+II)      Kreisliga                            Stefanie Schmucker; Jörg Engert

E-Junioren                 Kreisliga                           Florian Markgraf; Tobias Maurer

EII-Junioren              Kreisliga                           Stephan Zenker

F-Junioren                 Kreisliga                           Frank Schiling; Eric Wendler

FII-Junioren              Kreisliga                           Angelika Frank; Sebastian Frank

G-Junioren                 Kreisliga                          Marcel Zimmermann; Patrick Fuhrmann

GII-Junioren              Kreisliga                          Jörg Holzinger

 

Traurige Nachricht

Am 02.07.2020 verstarb unser ehemaliger Oberligaspieler der 1. Mannschaft und langjähriger Sektionsleiter

 

Konrad Grzyb

 

geb. 22.03.1930

Der gebürtige Reudener begann seine Karriere zwischen den Pfosten in Gotha und Nordhausen. Zur BSG Chemie Zeitz kam er 1959 und wurde in den Kader der Oberligamannschaft aufgenommen.

Nach seiner aktiven Zeit war er ehrenamtlich als Mannschaftsleiter tätig und begann 1970 als Sektionsleiter Fußball bei der BSG Chemie Zeitz. Dieses Amt übte Konrad viele Jahre aus.

Er gehörte 1994 zu den Gründungsmitgliedern des 1. FC Zeitz und war noch lange Gast bei den Spielenseiner Mannschaft.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

 

Sei keine Pfeife…..

……und werde Schiedsrichter!

Nachdem im letzten Sommer der 1. FC ZEITZ erfolgreich zwei Jungschieris ausbilden und diese sich inzwischen erfolgreich auf den Plätzen der Region beweisen konnten, startet Ende des Monats ein neuer Kurs.

Zwischen dem 27.07. und 21.08.2020 findet der Junior Schiri Lehrgang statt.

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenlos!

Bereits zum dritten Mal richtet der Fußballverband Sachsen-Anhalt in Zusammenarbeit mit den Kreisfachverbänden diese Veranstaltung aus.

Bedingt durch die Corona-Pandemie handelt es sich dieses Jahr um einen Sonderlehrgang. Das heißt, die Veranstaltung findet in Form von Onlineschulungen statt.

Du kannst also deinen Schirischein bequem von zuhause aus machen.

Doch was lernen die Teilnehmer bei diesem Online-Lehrgang?

  •  Vermittlung von Grundzügen des Schiedsrichterwesens
  •  Regelkunde
  •  Videobeispiele zu bestimmten Schulungsthemen
  •  Thematisierung des Alltags eines Unparteiischen

Zusätzlich gibt es für alle Teilnehmer eine Kommunikationsschulung und ein Bewerbertraining. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung bekommen alle Teilnehmer ihren Schiedsrichterausweis überreicht und sind dann dazu befugt Fußballspiele zu leiten. Hinzu kommt, dass man als ausgebildeter Schiedsrichter viele neue Kollegen kennenlernt, mit denen man sich austauschen kann. Außerdem erhält jeder Schiedsrichter eine Aufwandsentschädigung pro Spiel sowie die Rückerstattung der Fahrtkosten.

Was sind die Voraussetzungen für eine Teilnahme am Junior Schiri 2020?

  • Alter: 14 Jahre – 22 Jahre (Aufgrund der Corona-Pandemie können auch ältere Interessierte teilnehmen!)
  •  ein internetfähiges Endgerät (würde auch der 1. FC ZEITZ zur Verfügung stellen)
  •  Zeit zwischen dem 27.07. und 21.08.20 um am Lehrgang teilzunehmen

Erster Schritt: Hier Kontakt knüpfen

Weitere Infos!

 

Traurige Nachricht

Plötzlich und unerwartet verstarb unser ehemaliger und langjähriger Ligaspieler

Siegfried Weigelt

geb. 17.03.1949

Die „Schecke“, wie Ihn viele nannten, kam zum Spieljahr 1972/73 in der ersten Mannschaft der BSG Chemie Zeitz zum Einsatz und spielte 10 Jahre in der Liga- bzw. Bezirksligamannschaft. Anschließend ließ er seine Karriere in der Zweiten ausklingen.

Nach seiner aktiven Zeit stand er noch bis 2001 im Dienst der „Alten Herren“ des 1. FC Zeitz.

Seit vielen Jahren wohnte Siegfried bereits in Nürnberg. Trotz der weiten Entfernung war er aber immer mit dem Zeitzer Fußball und vielen ehemaligen Spieler verbunden. Seinen 70. Geburtstag feierte er letztes Jahr auch extra in Zeitz und fand dabei noch etwas Zeit für einen Besuch im Stadion.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seinen beiden Töchtern Bea und Kathleen sowie dem Rest seiner Familie und allen Angehörigen.

Persönliche Worte:

Die Familie Tille verliert einen sehr guten und langjährigen Freund.

Text und Foto: Olli Tille