Ein paar Worte zur aktuellen Lage von Volker Dietrich

Sehr geehrte Fans, Sponsoren und Kritiker!

Leider ist uns nicht gelungen den Abstieg aus der Landesliga zu verhindern. Trotz einer beachtlichen Leistung zum Ende der Saison müssen wir den Gang in die Landesklasse antreten. Umso wichtiger ist es für uns und unseren Verein, allen Unkenrufen zum Trotz, den Wideraufstieg sofort wieder anzustreben – eine andere Saisonzielstellung wäre indiskutabel!

Der demokratisch gewählte Vorstand wird in den nächsten 14 Tagen in der Presse einige wesentliche Dinge zur Situation im Verein veröffentlichen können, nur soweit, die Tendenz ist sehr erfreulich.

Am Montag beginnt nach sehr kurzer Pause unsere offizielle Arbeit am „Projekt Wiederaufstieg 2010!“

Dazu gibt es in der Mannschaft eine positive Entwicklung:
Vom Stamm der 1. Mannschaft hat sich nur, und das tut mir als Trainer sehr leid, Toni Purrucker abgemeldet. Er wird in den nächsten zwei Jahren an seinem Standort des Bundes Fußball spielen. Ich denke und hoffe, dass Toni nach Ablauf seiner Armeezeit wieder zu uns zurückkehren wird. Toni, viel Erfolg, Spaß und bleib verletzungsfrei.
Mit Mohamed Solovani (NBC) und Ronny Ginter (Motor Zeitz) haben auch zwei Spieler den Verein verlassen, die aus beruflichen Gründen nicht mehr oder sehr selten im Training der 1.Mannschaft standen und so den Anschluss verloren. Auch Christian Müller hat sich abgemeldet, spielte auch nicht mehr für den Verein.
Auch diesen wünsche ich alles Gute!

Neu und doch alt (nicht an Jahren, aber im Verein) – die Ratte (Steve Radau) ist wieder da!
Und auch Alex Kühn ist nach gelungener OP wieder da!
Damit verbinden sich bei mir und auch der Mannschaft große Hoffnungen an eine weitere Steigerung im spielerischen und taktischen Bereich. Beide Spieler sind Integrationsfiguren des Vereins, die wir dringend hier brauchen!

Große Freude werden uns die beiden Junioren Toni und Christian Menz bereiten. Beide hatten schon ihre Landesligaeinsätze, sind schnell, technisch durch unsere Nachwuchstrainer auf einem sehr guten Stand gebracht– und das ist ganz wichtig, klar im Kopf! Christian kann noch A – Junioren spielen, wird aber bei uns trainieren und soll auch Spielpraxis bekommen.
Als Anschlusskader sehe ich auch Sebastian Edel, der letzte Saison als A – Jugendlicher respektable Leistungen in der II. Mannschaft zeigte und in der Vorbereitung seine Chance bekommen wird.
Der Nachwuchs ist unser Kapital, ein Kapital, was wir sonst einsetzen müssten, um neue Spieler zu holen. Und wir haben uns klar für diese Spieler entschieden und vertrauen auf ihre Entwicklung!
Kein Team der Landesklassen und der Landesliga Süd hat so viele Eigengewächse in der 1.Mannschaft, wie der 1. FC Zeitz. Erst hierdurch wird deutlich, was unsere Nachwuchstrainer leisten.

Trotz des Abstieges wird es im sportlichen Bereich keine Abstriche an Trainingsintensität und – Häufigkeit geben, es wird ähnliche Trainingsprogramme geben, mit denen ich in der Verbandsliga SA oder der Landesliga Sachsen trainiert habe. D.h. letztlich, eine weitere Steigerung der Anforderungen an die Mannschaft.

Am 15.07.2009 fahren wir ins Trainingslager nach Most. Soeben habe ich die letzten Bestätigungen von Banik Most (vorher FK SIAD) zur Durchführung meiner Planungen erhalten:

Trainingslager vom 15.07.2009 bis 19.09.2009 in Most

Anreise: 15.07.2009

Abfahrt: 17.00 Uhr MC Ullrich Zeitz
Ankunft: 20.30 Uhr Ringhotel bei Most

16.07.2009

07.00 Uhr Wecken
07.30 Uhr Waldlauf 1
08.00 Uhr Frühstück
09.30 Uhr Trainingseinheit 2 Berganlauf Burg
10.00 Uhr : Training 3 Rasenplatz
12.00 Uhr Mittagessen
13.00 Uhr Mittagpause
15.00 Uhr Training 4 Rasenplatz
17.00 Uhr Schwimmbad 5 (aktive Erholung)
19.00 Uhr Abendessen
20.30 Uhr Krafttraining (Kraftraum Hotel am Ring 5)

17.07.2009

07.00 Uhr Wecken
07.30 Uhr Waldlauf 6
08.00 Uhr Frühstück
09.30 Uhr Kraftkreis 7
10.00 Uhr : Training 8 Rasenplatz
12.00 Uhr Mittagessen
13.00 Uhr aktive Mittagpause (Theorie)
15.00 Uhr Training 9 Rasenplatz
17.00 Uhr Schwimmbad 10 (Massagedüsen nutzen/Whirlpool)
19.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Sauna 11 (Ringhotel)

18.07.2009

07.00 Uhr Wecken
07.30 Uhr Waldlauf 12
08.00 Uhr Frühstück
09.30 Uhr
Bergtraining im Park 13
10.00 Uhr : Training 14 Rasenplatz
12.00 Uhr Mittagessen
13.00 Uhr Mittagpause/Abfahrt zum Spiel/Spielvorbereitung
15.00 Uhr Spiel gegen U19 Banik Most 1. Liga (15. Trainingseinheit)
18.00 Uhr Abendessen
19.30 Uhr Schwimmbad (ausschwimmen 1 Std.) 16
21.00 Uhr Abschlussveranstaltung
19.07.2009

08.00 Uhr Wecken
09.00 Uhr Frühstück
10.00 Uhr : Training 17 Rasenplatz (Abschlusstraining)
12.00 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Abfahrt nach Zeitz
16.00 Uhr Ankunft in Zeitz

Im Trainingslager werden wir von Helmut Dietrich, meinem Vater und absoluten Fussballexperten unterstützt, da der sportliche Bereich sonst nicht 100%ig abzusichern wäre. Er wird auch weiterhin in der Saison als Spion für uns tätig sein.
Der Höhepunkt des Trainingslagers wird sicher das Spiel gegen die U19 von Banik Most werden. Diese befindet sich 25 km nördlich von Most ebenfalls im Trainingslager und wir werden in der Nähe von Litvinov gegen diese Profimannschaft antreten. Besonders interessant ist diese Mannschaft von Most, weil sie zwei aktuelle U19 – Nationalspieler in ihren Reihen hat. Und wer den tschechischen Fußball kennt, der ahnt, was da auf uns zu kommt. Aber ich freue mich darauf. Den genauen Ort werde ich im Internet veröffentlichen, vielleicht unterstützen Sie uns dort und verschaffen sich ein Bild über das Team! Außerdem kann man dort auch Samstag bis 20.00 Uhr preiswert einkaufen…

Im Folgenden stelle ich das Trainingskollektiv 2009/2010 vor:

Trainingskollektiv 2009/2010

Position Name Vorname
Tor Rost Daniel
Tor Oettel Tobias
Tor Friedel Silvio
Tor Hoog Martin
Abwehr Fahr Matthias
Abwehr Knechtel Steven
Abwehr Kühn Alexander
Abwehr Meißner Stefan
Abwehr Edel Sebastian
Abwehr Lattauschke Lars
Abwehr Werner Christian
Mittelfeld Schellenberg Patrick
Mittelfeld Fiedler Michael
Mittelfeld Menz Toni
Mittelfeld Pöhlitz Kai
Mittelfeld Radau Stev
Mittelfeld Görg Daniel
Mittelfeld Starke Sven
Angriff Schröter Maik
Angriff Berk Nico
Angriff Menz Christian
Angriff Schilling Frank
Angriff Fahr Christian

Trainer Dietrich Volker – Trainer Jakoski Marko Oder Trainer II. M.
Spiel- und Spielerbeobachtungen Dietrich Helmut
Techn. u. org. Leiter 1. Mannschaft Grimm Frank
Betreuer Knechtel Bernd
Physiotherapie noch offen – wer kann und will?

Abschließend möchte ich versichern, dass wir ALLES tun werden, um 2010/2011 wieder in der Landesliga Süd präsent zu sein. Wir sind für jegliche Unterstützung in sportlicher und wirtschaftlicher Hinsicht dankbar! Sachlicher Kritik stehen wir offen gegenüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.