Familie der Kunstrasenpaten wächst

Auch mit Beginn des neuen Jahres haben sich wieder einige Firmen und Privatpersonen unserem Kunstrasenprojekt angeschlossen. Aktuell kamen in der vergangenen Woche die Firma Berge-Bau und die Zeitzer Wohnungsgenossenschaft "1. MAI" eG hinzu. 1. Mai-Vorstandsvorsitzender Karsten Bacza sandte Euch dabei folgenden Gruß:

"Ebenso wie die damalige BSG „Chemie“ hat unsere Genossenschaft Ihre Wurzeln im ehemaligen Hydrierwerk. Die damaligen OL-Fußballer haben zum Teil in unseren Bestand gewohnt und leben dort teilweise bis heute. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, den „FC“ bei der Errichtung des Kunstrasenplatz auf seinem Erfolg versprechenden Weg zu unterstützen".

Wir danken recht herzlich und freuen uns über jeden Unterstützer.

Hier mitmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.