(fast) Alle eine Runde weiter

Im Kreispokal des Nachwuchses kamen 4 von 6 Mannschaften weiter. Ein Spiel steht noch aus.

F-Junioren: Fortuna Leißling – SG Zeitz/Könderitz 3:5

Die F Junioren fuhren zum Pokalspiel nach Leißling und wollten sich so teuer wie möglich verkaufen. Mit vielen neuen Spielern, die erst kurze Zeit Fußball spielen, wußte man nicht ob man gegen die Leißlinger mithalten konnte. Da die Leißlinger auch erst begonnen haben, entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Tormöglichkeiten. Lukas Müller, mit drei Treffern, und Linus Schröder sorgten, bei einem Gegentor der Einheimischen, für die 4:1 Halbzeitführung. Nach dem Wechsel erzielte Lukas Müller den 5. Treffer der Grün-Weißen. Die Gastgeber konnten auch noch zwei Tore erzielen und so stand es am Ende 5:3 für die Elsterstädter. Ein schöner Sieg, der Auftrieb für die kommenden Aufgaben geben sollte, allerdings sah man auch, dass alle noch
viel und gut trainieren müssen um besser zu werden. Insgesamt ein schönes und faires Spiel bei guten Gastgebern aus Leißling. So macht Nachwuchsfußball Spaß.
Für die Zeitzer spielten: Fabrice Rothe, Fedir Derevianyi, Lukas Müller, Linus Bjarne Schröder, Niklas Alexander Edel, Paul Schröter, Paul Martin und Rocco Kämpfe

E-Junioren: SG Freyburg/Bad Kösen III – SG Zeitz/Könderitz 4:2

D-Junioren: Heuckewalder SV – 1. FC ZEITZ 1:7

C-Junioren: SG Laucha/Saubach/Bad Bibra – SG Zeitz/Tröglitz 0:9     Matthis Wagner (4), Marvin Koschik (2), Maximilian Weber (2), Nils Antonie Hirsch

 Die C-Junioren starteten am Sonntag mit dem ersten Pflichtspiel in die neue Saison. Wie schon im letzten Jahr traf man in der ersten Runde des Kreispokals auf die Spielgemeinschaft Laucha/Saubach/Bad Bibra. Vor einem Jahr hatten die Lauchaer nach einem tollen Pokalfight das bessere Ende für sich und gewannen recht glücklich durch ein Tor in der Verlängerung mit 2:1. Dieses Jahr haben sich die Kräfteverhältnisse aufgrund des Jahrgangswechsels zugunsten der Tröglitzer verändert.

So bot sich dem Zuschauer ein sehr einseitiges Bild, die Lauchaer konnten dem zwar noch etwas holprigen, aber doch zielgerichteten Spiel kaum Paroli bieten. Schon nach 8 Minuten war alles klar und es stand 3:0 für die neu formierte Mannschaft der SG Zeitz-Tröglitz. Man merkte der gesamten Mannschaft die Spielfreude an. Selten gelang es Laucha, den Ball über die Mittellinie zu tragen. Spätestens kurz dahinter war Schluß, der Ball wurde erobert und schnell in das Angriffsspiel umgeschaltet. Die Angriffe wurden variabel vorgetragen, mal rechts oder links über die Flügel oder auch schnell durch die Mitte, nur vor dem Tor war man öfter etwas unentschlossen oder zu verspielt und schaffte den Abschluss nicht. Der Torhüter der gegnerischen Mannschaft konnte sich ein ums andere Mal auszeichnen, vereitelte eine Reihe guter Torchancen und verhinderte so einen größeren Rückstand. Zur Pause stand es 7:0. In der 2. Halbzeit die gleiche Szenerie, die Zeitz-Tröglitzer kombinierten sich schön vor das gegnerische Tor, kreierten Chance um Chance, nur im Abschluss war man noch nicht clever genug oder einfach auch etwas leichtfertig. Aber es gab dann doch noch wenigstens 2 Torerfolge zu verzeichnen.

Am Ende ein erwarteter Sieg, läuferisch und spielerisch überlegen. Somit sind wir eine Runde weiter und freuen uns auf den nächsten Gegner. Der wird dann mit Sicherheit etwas schwieriger werden.

Die SG Zeitz-Tröglitz spielte mit: Florian Wolf, Felix Weist, Maximilian Weber (2 Tore), Florian Grosser, Alexander Herrmann, Jamie Hirsch, Matthis Wagner (4), Nils Hirsch (1), Marvin Koschik (2), Louis Schröder, Ben Seyfert, Leon Baumgarten, Laurin Beyer, Lukas Pilz, Hannes Wickler

B-Junioren: Freilos

Die B-Junioren der SG Zeitz/Tröglitz absolvierten ein Testspiel gegen den Verbandsligisten SG Freyburg/Bad Kösen und gewannen mit 6:0

Am Donnerstag, dem 25.08. findet noch ein Nachholspiel in der 1. Runde des Kreispokals (E-Junioren) statt:

SG Zeitz/Könderitz II – SG Großkorbetha/SC UM Weißenfels/1. FC Weißenfels Anstoß 17.30 Uhr in Könderitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.