Frauenteam geht in Spielgemeinschaft

Die beiden verblieben Großfeldmannschaften im Burgenlandkreis bilden in der nächsten Saison eine Spielgemeinschaft. Nachdem es im Laufe der Saison absehbar war, dass beide Teams in der Zukunft nicht mehr auf Großfeld spielen können, wurden schon öfters Gespräche  über ein Zusammengehen geführt. Am letzten Wochenende wurden dann Mannschaftsintern die Weichen gestellt, am vergangen Freitag haben dann die Mannschafts- und Vereinsverantwortlichen in Zeitz verhandelt. Eine Spielgemeinschaft steht nun nichts mehr im Weg. Ein Startplatz in der Landesliga wird angestrebt, sobal die Modalitäten mit dem Verband geklärt sind. Beide Teams bringen 12 spielberechtigte Spielerinnen in das Team ein, wovon allerdings Standby- Verletzte- und Berufsbedingt nicht ständig anwesende Kickerinnen mitgezählt wurden. Gleichberechtigte Trainer sind Steffen Denke von Seiten der 05er und Falk Graul von Seiten der Elsterstädter. In der ersten Halbserie finden die Heimspiele in Naumburg, in der Zweiten in Zeitz statt. Sowohl in den Vorständen, als auch im Umfeld beider Teams wurde dass Zusammengehen von zwei größeren Vereinen begrüßt, aber auch bedauert, dass es nicht möglich ist im näheren Umfeld eine solche Spielgemeinschaft zu bilden.

www.naumburg05.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.