Fussballverband zieht die Notbremse

Der Vorstand des FSA hat am Freitag die Notbremse gezogen und den kompletten Spielbetrieb auf Landesebene bei den Männern, Frauen und dem Nachwuchs ausgesetzt. Begründet wurde die Entscheidung damit, dass Fußballspielen bei den derzeitigen Inzidenzwerten unverantwortlich wäre und die Gesundheit aller im Vordergrund steht.

Aus diesem Grund stellt der 1. FC Zeitz auch vorübergehend den Trainingsbetrieb ein, zumindest solange bis vom Betreiber der Sportstätte (Stadt Zeitz) eine Information über die weitere Verfahrensweise erfolgt. Daß das kurzfristig wohl nicht möglich ist, wenn freitags 14 Uhr die Vereine informiert werden, dürften jedem klar sein.

Macht Euch ein anderes Wochenende, bleibt gesund!

P.S. Fußballspielen ist nur im Amateurbereich unverantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.