Große Bühne für Paula Höppner

Am vergangenen Wochenende reiste Paula Höppner (C- Junioren 1. FC Zeitz) mit dem FF USV Jena, wo sie als Gastspielerin gemeldet ist, zum Girls Snow Cup nach Lübbecke (NRW).
Der seit 9 Jahren stattfindende Cup ist inzwischen  die inoffizielle Deutsche Hallenfußballmeisterschaft für U15-Juniorinnen.
Die U14 des FF USV Jena  stieg am Samstag Mittag gegen die Gastgeberinnen ins Turnier ein und siegte 5:0.
Danach hieß der Gegner  HSV Frauen- und Mädchenfußball und in letzter Sekunde gewann man auch dieses Spiel mit 2:1.
So konnte man im letztem Spiel der Vorrunde ganz befreit gegen die starken Mädels der TSG Hoffenheim spielen (1:3).
In  Gruppe A der Besten acht  hießen die Gegner 1. FFC Frankfurt, 1. FC Köln und Hannover 96.
Als 4. der Gruppe spielten die Mädels des USV im letztem Spiel des Turniers gegen die SGS Essen um Platz 7. Leider verloren sie dieses Spiel knapp 1:2.
In einem starken Teilnehmerfeld konnte sich Paula (auf dem Foto hinten Dritte von rechts) mit ihrer Gastmannschaft, zumeist ein Jahr jünger als die Gegenspielerinnen, wacker behaupten und kehrt mit einem guten Ergebnis und vielen tollen  Eindrücken  nach Zeitz zurück.
Sieger wurde zum 5. mal der 1.FC Köln vor dem  VfL Wolfsburg und dem 1. FFC Frankfurt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.