Kantersieg gegen Schwarz-Gelb

1.FC Zeitz II – Schwarz-Gelb Deuben 10:0 (3:0)

Obwohl nach Spielende kein Gegentor kassiert wurde, schien der Zeitzer Torwart nicht so ganz glücklich mit dem Verlauf der Partie gewesen zu sein. Der Grund dafür lag auf der Hand. Schließlich steht S.B. Nietzold meistens dafür auf dem Platz selbst Tore zu erzielen, anstatt sie zu verhindern. Besonders schwer machte es ihm der Gegner aber nicht. Gerade mal eine gefährliche Situation musste er bereinigen. Dies sagt eigentlich schon fast alles über den Spielverlauf aus. Lediglich in der Anfangsviertelstunde hielt der Gast einigermaßen mit und sein Gehäuse sauber. Den Bann brach schließlich R. Kutschbauch, der zusammen mit E. Schümann mit jeweils 4 Toren zum Matchwinner avancierte. Y. Ranah reihte sich mit seinen 2 Treffern auch in die Liste der Torschützen ein. Wenn man bedenkt, dass am Ende schießlich 4 Schüsse der Hausherren am Aluminium landeten, scheint das Spielergebnis auch noch in einem anderen Licht. Dies tat der Freude auf Seiten der Schmidt-Schützlinge aber keinerlei Abbruch. Hatte man doch ein klares Zeichen nach dem Sieg gegen den bisherigen, ungeschlagenen Tabellenführer gesetzt. Nun gilt es den Schwung mitzunehmen und in der englischen Woche die Erfolgsserie fort zu setzen.Aufstellung: Steven Bernd Nietzold, Maik Franke ( 59. Marko Fichtler), Victor Chukwudi Aguocha ( 59. Max Julius Jahns), Lukas Jahn, Yamen Ranah, Eric Schümann, Oliver Pascal Gruner, Max Wickler, Stefan Meißner ( 46. Maik Peuker), Robin Kutschbauch, Benjamin Gemein ( C )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.