Meine grün-weiße Traumelf #8

Heute: Sven Köpp

Sven stammt eigentlich aus Theißen, wohnt jetzt in Neumark im Vogtland ist dort Bürgermeister. Sven hat kürzlich bei einer Auktion vom Zeitzer Fußballmuseum seine eigene Spielergarnitur von den „Knaben“ ersteigert. Den Erlös hat er dem Verein gespendet. Wir hoffen, in der nächsten Zeit noch ein Foto vom Trikotsatz an der Wand des Bürgermeisters zu bekommen. Danke Köppiu und viele Grüße ans Vogtland!

 

Hier meine Traumelf. Es sind alles Spieler mit denen ich gespielt habe oder gegen die ich gespielt habe.


Tor:

Frank Gumpert – klasse Torhüter, super Typ


Abwehr:

Alexander Just – intelligenter Spieler, großes Kämpferherz

Marko Jagoski – toller Mensch, war im Nachwuchs der beste Torhüter im Bezirk Halle, hat sich dann zum knallharten Verteidiger entwickelt

Thomas Böhmer – eine Kante auf dem Platz, sehr unbequemer Gegenspieler


Mittelfeld:

Steffen Kugler – überragender Fußballer und Techniker, auch neben dem Platz top

Jörg Böhme – da muss man nicht viel dazu sagen- Nationalspieler

Jörg Engert – war im Nachwuchs nicht unbedingt so auffällig, aber dann tolle Entwicklung, super Techniker

Andre Schneider – super Fußballer und Hallodri


Angriff:

Steffen Krämer – Tormaschine und Kumpeltyp

Silvio Rößiger – begnadeter Linksfuß, toller Techniker, mitreißendes Lachen

Rene Glässner – pfeilschnell, wir haben leider nie gemeinsam in einer Mannschaft gespielt


Bank:

Daniel Rost, Andre Feustel , Jens Herrman, Frank Jäger, Florian Markgraf (der muss mir jetzt einen ausgeben)

Trainer:

Achim Beyer – wer im Nachwuchs so viele Titel geholt hat wie er, ist zurecht nominiert

Präsident:

Hajo – wer einen Verein durch solche Stürme und Untiefen gesteuert hat, der muss erwähnt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.