Nachwuchsergebnisse vom Wochenende

B-Junioren: BSV Halle-Ammendorf – SG Zeitz/Tröglitz 2:3

Torschützen: Sharvan Zelfo, Steve Thieme, Luca Säuberlich

D-Junioren: Heuckewalder SV II – 1. FC ZEITZ 0:2

Torschützen: Samuel Borrmann, Henrike Schümann

E-Junioren: SG Zeitz/Könderitz – SV Großgrimma 4:4

Torschützen: Paul Pfützner (2), Lennie Kämpfe, Philipp Fahr

Fotos von Klaus Hermann

E-Junioren: SG Droyßig/Osterfeld II – SG Zeitz/Könderitz II 3:1

F-Junioren: SG Zeitz/Könderitz – SV Großgrimma 3:4

Für gutes Spiel nicht belohnt

Zum Auftakt in der englischen Woche konnten unsere F Junioren zwar spielerisch gegen den SV Großgrimma überzeugen, wurden am Ende aber nicht für ihre gute Leistung belohnt und verloren mit 3:4. Von Beginn an entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, bei der nicht die spielerisch bessere Mannschaft gewann, sondern die mit den besseren Einzelspielern. Zunächst hatten unsere Grün-Weißen die größeren Möglichkeiten, so traf Lucas Müller nur das Aluminium. Auf der anderen Seite konnte Großgrimma mit seiner ersten Möglichkeit die
schmeichelhafte Führung erzielen. Unsere Truppe ließ sich aber nicht entmutigen und Lukas Reiter besorgte in der 12. Spielminute den Ausgleich. Das Match wogte auf und ab, mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, aber mit dem Remis ging es dann auch zum Pausentee. Nach dem Wechsel zog Großgrimma mit zwei direkt verwandelten Freistößen und einem
sehenswert heraus gespielten Treffer auf 4:1 davon. Unsere Kicker steckten aber nicht auf, wurden von Fedir Derevianyi immer wieder angetrieben. Als Lukas Reiter und kurz darauf Lucas Müller mit ihren Toren zum 3:4 verkürzten, witterten unsere Jungs Morgenluft und versuchten noch einmal alles. Schade das Niklas Edel mit seinem Schuss kurz vor Ende der Partie nicht ins Schwarze traf. So blieb es beim 4:3 Sieg der Gäste aus Großgrimma und für unsere Jungs nur das Lob für eine gute Leistung. Nun geht es am Mittwoch im Kreispokal um den Einzug ins
Halbfinale gegen Großkorbetha und am Sonntag dann zum Punktspiel nach Teuchern. Mal sehen was in diesen Spielen drin ist.
Für Grün-Weiß standen auf dem schönen grünen Rasen in Rasberg folgende Akteure: Fabrice Rothe, Ian Martin, Niklas Edel, Fedir Derevianyi, Lucas Müller und Lukas Reiter
Auch Fotos wurden wieder von Klaus Herrmann geschossen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.