Partie in Theißen endet ohne Sieger

 

Eintracht Theißen – 1. FC Zeitz II 3:3 (2:2). In einer Partie, in der es für beide Mannschaften um sehr viel ging, sprang am Ende ein gerechtes Unentschieden heraus. Schon nach zwei Minuten konnten zunächst die Gäste durch Steffen Schilling in Führung gehen. Theißen setzte jedoch nach und in der 13. Minute markierte Christian Schilling nach Vorarbeit von Tobias Schenker den Ausgleich. Norman Kadens Kopfball (23.) stellte zwar den alten Abstand wieder her. Postwendend folgte aber der erneute Ausgleich durch Tobias Schenker (25.). Mit diesem Resultat ging es in die Pause. Danach spielten die Gastgeber konzentriert aus der Abwehr heraus. David Gruß schoss die Theißener sogar in Führung (49.). Nur eine Minute später sorgte der Zeitzer Matthias Fahr für den Endstand. "Für uns ist der Punkt eindeutig zu wenig", resümierte Theißens Mannschaftsleiter André Bauch nach Abpfiff.
Zeitz: Hoog, Gentzsch, Schröder, Fahr, Braun, Kaden, Kipping, Georgi, Helgert Schilling, Müller
Bericht aus der MZ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.