Pausenführung nicht verteidigt

VSG Löbitz :1. FC Zeitz II 2:2 (0:2)

Bei herrlichstem Fußballwetter legte der Gastgeber los wie die Feuerwehr und hatte gleich in Spielminute 1 die erste Möglichkeit des Spiels. Jedoch strich der Ball knapp rechts am Zeitzer Gehäuse vorbei. Dies erwies sich aber als Strohfeuer und die Grün-Weißen übernahmen immer mehr das Zepter und bestimmten das Spiel. Folglich ergaben sich gute Möglichkeiten per Fernschüssen, die aber am Querbalken landeten. Besser machte es schließlich Routinier C. Georgi, der nach einer halben Stunde den Löbitzer Keeper mit einem gekonnten Lupfer zum 0:1 überwand. Postwendend folgte das 0:2 nach einer erfolgreichen Balleroberung durch A. Alkhaled und wiederum C. Georgi, der den Ball überlegt ins Eck schob. Dies bedeutete gleichzeitig den Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel stellten die Hausherren ihre Taktik etwas um und zogen den ehemaligen FC-Stürmer H. Meier in die Offensive. Dies schien unsere Reserve etwas zu irritieren und man handelte zu unkonzentriert im Spielaufbau. Vieles war nun dem Zufall überlassen, was Löbitz nutzte, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Im weiteren Spielverlauf entwickelte sich ein offener Schlagabtausch in dem keine Strukturen zu erkennen waren. Eine Unaufmerksamkeit in der Zeitzer Abwehr verwertete schließlich die VSG zum 2:2 Ausgleich. Kurz vor Spielende sollte sich für den Gast doch noch die Chance auf den Auswärtssieg ergeben. Durch einen Rückpass zum Torwart entschied der Unparteiische auf indirekten Freistoß im Strafraum. Diesen jagte aber C. Georgi mit vollem Risiko über den Kasten

Aufstellung: Lars Münzberg, Maik Peuker (C), Maik Franke, Kevin –Koray Truthmann, Christian Georgi, Mohammad Barazi, Christian Werner, Maurice Dreml (Muhammad Kora), Aimen Alkhaled, Eric Schümann, Yamen Ranah (Johannes Huth)

Hier gibt es noch Bilder vom Sieg der Ersten in Zorbau   (Danke Sebastian)

Hier gibt es den Liveticker vom Ortsderby der Oldies zum Nachlesen       (Danke Suckel)

Fotos vom Spiel der A-Junioren (Danke Klaus)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.