Persönliche Erklärung von Sven Schulze-Knechtel

Liebe Mitglieder des 1. FC Zeitz, liebe Fans!

Aus aktuellem Anlaß kann die für morgen angesetzte außerordentliche Mitgliederversammlung des 1. FC Zeitz nicht stattfinden, da Sven Schulze-Knechtel auf die Wahl zum 1. Vorsitzenden verzichtet. Über das weitere Procedere berät am Freitag Nachmittag der Vorstand.

Aufgrund der Vorfälle in den vergangenen Tagen und der öffentlichen Anfeindungen gegen meine Person, habe ich mich dazu entschlossen, nicht mehr als 1.Vorsitzender des 1.FC Zeitz zur Verfügung zu stehen.
Ich möchte mit meiner Entscheidung Gerüchten und Vorwürfen entgegenwirken, welche darauf hinauslaufen, dass ich meine politischen Ehrenämter dazu missbrauchen würde um an Positionen wie z.B. Vorsitzender des 1. FC Zeitz zu gelangen.
Solange es Menschen in dieser Stadt gibt, welche sich mit derartigen Anfeindungen gegenüber ihren Mitmenschen immer wieder politisch profilieren wollen, wird es für die Zukunft schwierig Menschen für eine ehrenamtliche Tätigkeit zu finden bei welcher sie in der Öffentlichkeit stehen.
Es ist für mich völlig unverständlich, wie in meiner Heimatstadt mit Personen umgegangen wird, die sich für Sport-und Kulturvereine einsetzen und Verantwortung übernehmen möchten.
Ich bedauere die Umstände für diese Entscheidung sehr und würde mir für die Zukunft wünschen, dass mit Menschen, welche Ehrenämter in dieser Stadt übernehmen wollen, respektvoller umgegangen wird.
Beste Grüße
Sven Schulze-Knechtel, Stadtrat, CDU-Fraktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.