Schlecht gespielt

Mit einer unterirdischen Leistung gehen alle drei Punkte nach Zorbau. Bevor der erste Glühweinbecher geleert war, führten die Gäste schon mit 3:0 und nutzten dabei unsere Fehler eiskalt aus. Noch vor der Pause konnte Sebastian Teubner verkürzen und kurzzeitig war in der Mannschaft ein Ruck zu verspüren und die Bemühungen zum Anschluß erkennbar. Doch mit dem 4:1 der Gäste war der Zahn gezogen und mehr als eine Verkürzung zum 2:4 durch Baage gelang nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.