Schule statt Ferien

Der Begriff „Schule“ verliert etwas von seinem Schrecken, wenn man das Wort „Fußball“ davor setzt. Und so treffen sich zur Zeit täglich 58 Kinder und Jugendliche auf dem Rasberger Sportplatz, um sich in diesem Fach zu verbessern. Schuldirektor David Reich und seine Lehrerkollegen verwandeln dabei den Rasberger Sportplatz in ein abwechslungsreiches Klassenzimmer mit kurzweiligem Unterricht. Am meisten erfreut die Teilnehmer die bequeme Schuluniform und daß man die Lehrer duzen darf.

Hier ein paar Bilder von den ersten drei Tagen

Holiday Soccer1holiday soccer2holiday soccer 3holiday soccer4

 

Bilder vom Tag 1

Bilder vom Tag 2

Bilder vom Tag 3

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.