Sekt oder selters in Freyburg

 Der 1. FC Zeitz verliert beim Tabellenletzten mit 3:2. 

Zur Halbzeit sieht es in Freyburg spielerisch nach Sekt und vom Ergebnis nach Selters aus. Der FC RSK führt völlig überraschend 2:1. Der 1. FC Zeitz bestimmt das Spiel klar und pennt hinten zweimal folgenschwer.

Vom 3:1-Abseitstor in der 48. Minute hat sich der 1. FC Zeitz nicht wieder erholt und kommt nur noch zum Anschlußtor durch Toni Menz. Freyburg spielt nach roter Karte die letzte halbe Stunde zu Zehnt und gewinnt am Ende glücklich

1:0 Jesswein (8.), 1:1 T. Menz (16.), 2:1 Jesswein (44.), 3:1 (48.), 3:2 T. Menz (65.)

Fotos

Die Zweite verliert in Lützen 4:1.

 

Bericht der MZ

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.