Spiel in Sandersdorf war drei Minuten zu lang

Am Ende des Landesligaspiels in Sandersdorf war ein bißchen die Luft raus und Union kam in der 87. Minute noch zum Augleich. David Baage hatte den FC in der 1. Halbzeit nach Vorarbeit von „Babis“ Chionidis in Führung gebracht.

Sebastian Holz sah kurz nach dem Ausgleich die rote Karte.

Hier sind die Fotos

Auch die 2. Mannschaft führte zur Halbzeit in Profen mit 1:0, verlor am Ende aber mit 1:5. Torschütze war Tom Stadelmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.