Spiel ohne Regeln

Der 1. FC Zeitz verliert in Braunsbedra mit 5:2. Nach einer überlegenen halben Stunde als die Zeitzer Führung förmlich in der Luft lag, gab der Schiedrichter ein Tor für Braunsbedra, obwohl er den Angriff für alle im Stadion hörbar abgepfiffen hatte. Ein Braunsbedraer schloss den Angriff trotzdem ohne Gegenwehr der Zeitzer Abwehr ab. Da man in Braunsbedra scheinbar noch nichts von Fairplay gehört hatte und nicht zur Aufklärung der Situation beigetragen hat, wurde das Phantomtor auch noch bejubelt. Mit der Lüge des Schieris, nicht gepfiffen zu haben, wußte die Mannschaft, daß hier sowieso nichts zu holen ist und spielte fortan auch so.

Obwohl die zahlenmäßig stärker vertretenen Zeitzer Fans als Sündenbock für die Niederlage den Trainer und die Spieler verantwortlich machten, nehme ich ganz klar unsere Jungs in Schutz, klopfe ihnen auf die Schulter und respektiere, daß sie gegen diesen ungeeigneten, aber übermächtigen "Mann mit der Pfeife" das Spiel ohne Regeln zu Ende gespielt haben.

 

8 Kommentare für “Spiel ohne Regeln

  1. Also, nen größeren Schwachsinn habe ich noch nie gelesen, weil ein Tor zu unrecht anerkannt wurde, hat sich der 1.FC vorsichtshalber noch viere einschenken lassen, wegen dem Schiri. Ne  ne ne, son Schwachsinn von Hajo, aber die Fans hatten doch wohl recht ? Geht eben den Großen wie Kleinen . Stellt bitte die Trainerfrage !!!!  Und wetten , der 1.FC würde wieder besser spielen. Ein entsetzter Fun vom 1.FC Zeitz ( Ich kenne Chemie Zeitz noch aus DDR-Liga Zeiten)

  2. Auch mir fehlen die Worte!Der Schieri soll Schuld sein das man 5 Stück kassiert gegen einen Abstiegskandidaten!Das ist unterirdisch!Und ich habe von der Verbandsliga geträumt…Nach einigen trüben Jahren in der Landesklasse war das wohl zu vermessen.Eine Anmerkung noch zu dem sogenannten Fan Zeitzer….du solltest dir mal an deine eigene Nase fassen und deine Meinung interessiert mich relativ wenig.

  3. Wenn es denn so sein sollte, wie im Beitrag von Hajo geschildert, dann gehe ich davon aus, dass die Offiziellen gegen die Wertung des Meisterschaftsspiel Protest eingelegt haben. Oder ?????

  4. @Dresdner , im Gegensatz zu Dir wissen bei mir alle wer ich bin .Deswegen interessiert mich deine Meinung zu Spielen des FC umso weniger.Habe das Spiel leider nicht selber gesehen und kann mir dadurch keine Meinung bilden . Nur soviel 2 Pkt .aus 3 Spielen sollten den Vorstand mal zum Handeln bewegen .Meiner Meinung nach muss der Trainer lange schon weg .

      1. Keinen Arsch in der Hose sich mit richtigen Daten anzumelden und dann noch die grosse Fresse ! Die Anonymität im Internet macht es möglich .

  5. Was hier so abgeht, ist gelinde gesagt Inkompetenz in höchster Form.

    Die Verantwortlichen dieser Seite sollten prüfen, ob dies im Interesse des FC ist, oder ob diese Seite weiterhin als Plattform für unsachliche Auseinandersetzungen einzelner genutzt werden soll.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.