Starke Leistung gegen Droyßig

D-Junioren: 1. FC ZEITZ II – Droyßiger SG 4:0

Nach dem 2:7 gegen Profen in der letzten Woche stand nun am vergangenen Wochenende das Spiel gegen Droyßig auf dem Plan. Es wartete ein starker Gegner auf die Zeitzer, denn im Hinspiel mussten die Grün-Weißen eine 1:5 Niederlage hinnehmen. Voll konzentriert gingen die Kicker aus dem Thälmannstadion ans Werk, von Beginn an drückten sie die Gäste in deren Hälfte und erspielten sich eine Reihe von guten Gelegenheiten um in Führung zu gehen. Leider wurden diese allesamt vergeben. Erst als sich Richard Hoffmann stark auf der linken Seite durchsetzte verwertete Phillip Rieger dessen Eingabe und sorgte für den umjubelten Führungstreffer. Da weitere Chancen von den Zeitzern liegen gelassen wurden ging es mit dem knappsten aller Ergebnisse zum Pausengetränk. Nach dem Wechsel ging der Sturmlauf weiter. Herrlich der Spielzug zum 2:0, den schlussendlich Yasser Mohamad mit seinem Treffer krönte. Dann kam die Zeit von Lucas Müller. Seine zwei Tore sorgten dafür, dass den Einheimischen eine Zitterpartie erspart blieb und der Sieg souverän nach Hause gebracht wurde.
Fazit: Von Nummer eins (Luca, Luke) bis Nummer 13 eine überragende Leistung der Zeitzer, welche jederzeit verdient, auch in dieser Höhe, gewannen. Spielerisch Klasse, herrliche Spielzüge und ein großes Kämpferherz sorgten für dieses schöne Ergebnis.
Es spielten: Luke Pechmann, Luca Kilch, Julian Seidemann, Paul Schröter, Fedir Derevianyi, Lucas Müller, Yasser Mohamad, Richard Hoffmann, Philip Rieger, Nils Thomas, Tim Luis Graf und Cedric Schmidt

Tabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.