Toller Start ins neue Jahr

Der SV Spora hatte zum Hallenturnier der Oldies eingeladen und unsere Alten Herren des FC waren, wie in den letzten Jahren eigentlich immer, wieder dabei. Wer knüppelhart trainiert (siehe Jahresrückblick) will natürlich seine im Training erworbenen Fähigkeiten auch im Wettkampf präsentieren. Beim Trainingsshouting von Coach Hädicke kristallisierten sich folgende Akteure heraus, welche den Cup in die Elsterstadt entführen sollten: Pachulski, Schröder, Schlegel, Seidel (G), Paschwitz, Langenberg, Müller, Schilling und Fahr. Manni Donth, als Schriftführer, Thomas Wendler, Markus Huth, Maik Seidel (O), Ralf Puhr und Jens Hermann waren als Fans und Kritiker, man kann auch Nörgler sagen, zugegen. In den ersten Gruppenspielen tat man sich schwer. Dem mühevollen 3:1 Sieg ( zweimal Paschwitz und Schilling) gegen Zechau folgte eine Niederlage gegen Altkirchen (2:4 Tore Paschwitz und Langenberg). Gegen Ramsdorf musste nun ein Sieg her um sich fürs Halbfinale zu qualifizieren. Trainerfuchs, wahlweise Ikone, Schleifer, Taktiknerd Hädicke stellte um und nun liefs. Souverän gewannen die Grün Weißen 6:1 ( Tore: Fahr zweimal, Paschwitz, Schröder, Langenberg und Schilling)
Das Halbfinale gegen Spora war nichts für schwache Nerven. Kurz vor der Endsirene glich Schröder zum 3:3 aus und rettete den Club. Vorher traf eben erwähnter Spieler schon einmal und Paschwitz. Da auch Spora dreimal traf ging es ins Neunmeterschießen. Hier schlug die Stunde von Pachulski, denn sein gehaltener Penalty reichte zum Finale, weil die Zeitzer alle ihre Versuche versenkten.
Im Endspiel traf man erneut auf Gruppengegner Altkirchen. Dieses Mal ließen sich unsere Kicker nicht überraschen und überrollten den Gegner. Am Ende stand es 8:3 ( Tore: Paschwitz dreimal, Schilling zweimal, Schröder zweimal, und Langenberg) für unsere Farben.
Weil Matthias Paschwitz soviel traf ging neben dem Siegerpokal auch die Trophäe für den besten Torschützen auf Wanderschaft in die Elsterstadt.
Bleibt noch der Dank an Ausrichter SV Spora für ein hervorragend organisiertes Hallenturnier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.