Vier Teams sind weiter

Im Nachwuchs Burgenlandpokal sind die ersten Runden gespielt. Während die Großfeldmannschaften relativ mühelos weiterkamen, spielten sich am Sonntag im Thälmannstadion dramatische Szenen ab. Beim internen Duell der beiden E-Junioren Mannschaften gelang der ersten Mannschaft erst in der Verlängerung der Sieg. Den Beifall verdiente sich hier aber auf jeden Fall die zweite Mannschaft, die wie die Löwen gekämpft hat. Hier die Übersicht:

A-Junioren:  Grün-Weiß Langendorf – 1. FC ZEITZ (Viertelfinale erst am 24.10.21)

B-Junioren:  1. FC ZEITZ – SV Mertendorf (Achtelfinale) 7:0

C-Junioren:  TSV Eintracht Lützen – 1. FC ZEITZ (Achtelfinale) 0:10

D-Junioren:  JFV Weißenfels II – 1. FC ZEITZ II (1. Runde) 5:1

D-Junioren:  SC Naumburg II – 1. FC ZEITZ (1. Runde) 1:7 – Achtelfinale am 23.10., 9.15 Uhr gegen SG Teuchern/Nessa/Großgrimma/Hohenmölsen III

E-Junioren:  1. FC ZEITZ II – 1. FC ZEITZ 0:4 n.V. – Achtelfinale am 24.10. bei Rot-Weiß WSF

F-Junioren:  1. FC ZEITZ – SV Hohenmölsen 0:11

F-Junioren:   SG Baumersroda/Gleina – SG Zeitz/Tröglitz (verlegt auf 13.11.21)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.